Universität Bielefeld Redaktionsmitglieder MONOKEL | Gesine Schlüter

 

Gesine Schlüter

Foto Gesine Schlüter
  • 1943 in Danzig geboren, 1945 Flucht nach Westfalen, verheiratet, 4 Kinder, 7 Enkelkinder.
  • Seit 1988 Teilnehmerin am Wissenschaftlichen Weiterbildungsprogramm STUDIEREN AB 50.
  • 1995 Übernahme/ Leitung der Arbeitsgemeinschaft "Gespräche über Malerei und Skulptur - Kunst zum Er-Leben bringen", bis 2005.
  • Mitinitiatorin am Projekt "Studium fundamentale", später "Forum Offene Wissenschaft".
  • 1999 Gründerin des Projekts "capella hospitalis" und 1. Vorsitzende.
  • Seit 1995 freie Mitarbeiterin bei Monokel, 2008 Übernahme der Feuilleton-Seite. 2010 Aufnahme in die Monokel-Redaktion.
  • Hobbies: Enkelkinder, "capella hospitalis", Schreiben, Malen.