Voraussetzungen für die Einschreibung

Einschreibungsvoraussetzungen sind Bedingungen, die Bewerberinnen und Bewerber erfüllen müssen, wenn sie sich für einen Studiengang an der Universität Bielefeld einschreiben möchten. Hierbei wird zwischen Zugangs- und Zulassungsvoraus-  setzungen unterschieden.

Zugangsvoraussetzungen: Neben der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel das Abitur) sind in bestimmten Studiengängen Voraussetzungen inhaltlicher Art zu erfüllen, um diese studieren zu können. Über Zugangsvoraussetzungen findet auch eine qualitative Auswahl statt. Solche Zugangsvoraussetzungen sind z.B. Eignungstests, die man bestanden haben muss, um den Studiengang studieren zu können. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.uni-bielefeld.de/Universitaet/Einrichtungen/ZSB/Themen/eignungspruefungen.html

Zulassungsvoraussetzungen sind solche Voraussetzungen, die zu erfüllen sind, um in Studiengängen, in denen nur eine beschränkte Zahl von Studienplätzen zur Verfügung steht (z.B. Orts-NC-Studiengänge) für einen Studienplatz ausgewählt zu werden. Typische Zulassungs- oder Auswahlkriterien sind die Abiturdurchschnittsnote, die Wartezeit oder Ergebnisse entsprechender Tests oder Auswahlgespräche.

 

Welche speziellen Voraussetzugen für Sie relevant sein könnten bzw. welche Unterlagen Sie im Detail bei der Einschreibung vorzulegen haben, können Sie unter dem Punkt Einschreibungsverfahren erfahren.

Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit ausländischem Bildungsnachweis beachten bitte die besonderen Hinweise und richten Ihre Bewerbungsunterlagen entweder an Uni-Assist (Bachelor) oder direkt an die Universität Bielefeld (Master / Promotion)