Kontaktformular für BewerberInnen, Studierende und Studieninteressierte

Vorname(*) Nachname(*)
Matrikel-/ bzw. Bewerbernummer Geburtsdatum (TT.MM.JJJJ)
E-Mail(*)

Ihre Anfrage richten Sie an uns als (*):

Betreff:

Ihre Anfrage

Verantwortlich für das Webangebot ist die Universität Bielefeld.

Verantwortlich für die Verarbeitung der Daten auf dieser Webseite ist:
Dezernat Studium und Lehre (SL.2), Studierendensekretariat
studsek@uni-bielefeld.de

Das Kontaktformular Studierendensekretariat mündet in die E-Mail-Adresse studsek@uni-bielefeld.de. Sie wurde eingerichtet, um dauerhaft eine personenunabhängige Anlaufstelle für das Studierendensekretariat zu haben. Die eingehenden E-Mails werden in einem First-Level-Support sofort bearbeitet oder an die zuständige Person weitergeleitet. Sobald Ihr Anliegen geklärt werden konnte, erhalten Sie umgehend an die von Ihnen hinterlegte Email-Adresse eine Antwort.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.
Alle personenbezogenen Daten werden auf speziell gesicherten Systemen der Universität Bielefeld aufbewahrt und 6 Monate nach dem Absenden datenschutzgerecht gelöscht bzw. anonymisiert.
Sie können die Ihnen durch die DSGVO gewährten Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerruf der Einwilligung, Widerspruch, Datenübertragung,) gegenüber dem Verantwortlichen dieser Webseite geltend machen. Die ausführlichen Betroffenenrechte (so etwa auch das Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde) und weitere Informationen finden Sie in der allgemeinen Datenschutzerklärung hier: https://www.uni-bielefeld.de/(de)/Universitaet/datenschutzhinweise.html

Einwilligungserklärung

Hiermit stimme ich der in der Datenschutzerklärung beschriebenen Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu.

Die Einwilligung ist freiwillig und jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Die Datenverarbeitung vor Ihrem Widerruf verbleibt rechtmäßig. (Wenden Sie sich bitte dafür an den fachlichen Ansprechpartner – siehe oben). Im Falle eines Widerrufs werden die personenbezogenen Daten umgehend gelöscht. Durch den Widerruf entstehen Ihnen keine Nachteile. Gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der Einwilligung unberührt.

* Pflichtfeld