STUDIUM - Kosten und Finanzierung
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
 
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > University > Studium / Studienberatung > Studierendensekretariat > STUDIUM - Kosten und Finanzierung
  

STUDIUM - Kosten und Finanzierung

Lebenshaltungskosten

Bevor über einzelne Finanzierungsmöglichkeiten des Studiums nachgedacht wird, ist es sinnvoll, zunächst die zu erwartenden Kosten eines Studiums näher zu betrachten. Auf diese Weise kann zumindest eine grobe Orientierung erfolgen, welche Summen aufgebracht werden müssen und in welchen Bereichen je nach persönlichen Eigenschaften und Vorlieben vielleicht günstiger kalkuliert werden kann.

Interessante Informationen hierzu finden sich insbesondere in der "20. Sozialerhe- bung des Deutschen Studentenwerks" und ihrer Auswertung in "Die wirtschaftliche und soziale Lage der Studierenden in der Bundesrepublik Deutschland 2009", herausgegeben durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF).

Zwar werden in der Öffentlichkeit insbesondere Studiengebühren bzw. Studienbeiträge intensiv diskutiert, für die Kosten eines Studiums sind die Lebenshaltungskosten jedoch ungleich bedeutender und binden den Großteil der finanziellen Mittel der Studierenden.

Die beiden größten Positionen der allgemeinen Lebenshaltungskosten stellten Miete und Ernährung dar. Bedacht werden müssen aber auch weitere, häufig übersehene Ausgaben wie Lernmittel, Fahrtkosten, Versicherungen/Arztkosten, Telefon/Internet/GEZ und Freizeit/Kultur/Sport. Dabei ist es schwierig, pauschale Beträge zu nennen, da die Kosten abhängig von Alter, Geschlecht, Hochschulort und natürlich persönlichen Vorlieben und Gewohnheiten stark variieren.