STUDIUM - Kosten und Finanzierung
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
 
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Universität > Studium / Studienberatung > Studierendensekretariat > STUDIUM - Kosten und Finanzierung
  

STUDIUM - Kosten und Finanzierung

Studienabschlusshilfe nach BAföG

Die Ausbildungsförderung nach dem BAföG wird grundsätzlich zur Hälfte als Zuschuss und zur Hälfte als unverzinsliches Darlehen geleistet. Dies gilt auch für Zeiten der Weiterförderung nach Überschreitung der Förderungshöchstdauer. Der Darlehensanteil ist nicht zu verzinsen.

Während der Prüfungszeit kann eine Studienabschlusshilfe in Form eines verzinslichen Bankdarlehens gewährt werden, wenn spätestens innerhalb von vier Semestern nach Ablauf der Förderungszeit die Zulassung zur Abschlussprüfung erfolgt und die Prüfungsstelle bescheinigt, dass die Ausbildung innerhalb einer Zeit von bis zu 12 Monaten abgeschlossen werden kann (§ 15 Abs. 3 a i. V. m. § 17 Abs. 3 BAföG). Ist eine Abschlussprüfung nicht vorgesehen, gilt das Vorgenannte unter der Voraussetzung, dass die Ausbildung innerhalb von 12 Monaten abgeschlossen werden kann. Verzinsliche Bankdarlehen werden ferner zur Verfügung gestellt für Zweitausbildungen (Zweitstudium, Zusatz- oder Ergänzungsstudium), soweit hier in Ausnahmefällen noch eine Förderung möglich ist (§ 7 Abs. 2 i. V. m. § 17 Abs. 3 BAföG).

Auch für Zeiten der Studienverlängerung, die durch den zweiten Abbruch des zunächst betriebenen Studiums oder eines zweiten Fachrichtungswechsels verursacht werden, kann ein verzinsliches Bankdarlehen gewährt werden (§ 7 Abs. 3 i. V. m. § 17 Abs. 3 BAföG).

Nähere Informationen finden Sie unter www.bafoeg.bmbf.de

 

Kontakt:


Studierendenwerk Bielefeld
Amt für Ausbildungsförderung

Bauteil C 2
Universitätsstraße 25
33615 Bielefeld (Universitätshauptgebäude)

Telefon: 0521/106 – 88800
Email: bafoeg@stwbi.de
 ->www.studierendenwerk-bielefeld.de