Universität Verkündungs-
                               Bielefeld blatt





Amtliche Bekanntmachungen

 
                            Jahrgang 31           Nr. 11 Bielefeld, 18. Juni 2002

 
 
Bekanntmachung der Wiederholungswahl zum Senat der Universität Bielefeld in der Gruppe der Studierenden
117


-.-.-.-.-




Bekanntmachung der Wiederholungswahl zum Senat der Universität Bielefeld in der Gruppe der Studierenden

 

Bei der Auszählung der Stimmen für die in der Zeit vom 10. bis 13. Juni 2002 durchgeführten Wahlen zum Senat der Universität Bielefeld wurde festgestellt, dass der Stimmzettel für die Gruppe der Studierenden fehlerhaft war. Diese Wahl muss somit gemäß § 23 Abs. 1 a der Wahlordnung für die Wahlen zum Senat, zum Erweiterten Senat und zu den Fakultätskonferenzen der Universität Bielefeld vom 1. August 2000 wiederholt werden.

Nach dem Beschluss des Wahlausschusses findet diese Wiederholungswahl in der Zeit vom

2. Juli bis 4. Juli 2002, jeweils von 10.00 - 16.00 Uhr

statt.

Das Wahllokal befindet sich in der Zentralen Eingangshalle in Höhe der Cafeteria des Studentenwerks. Gemäß § 23 Abs. 2 der Wahlordnung werden die Listen unverändert übernommen. Ebenfalls bildet das vorhandene Verzeichnis der Wahlberechtigten die Grundlage für die Wahlberechtigung (§ 23 Abs. 3 der Wahlordnung).

Die mit der Ersten Wahlbekanntmachung für die Durchführung der Wahlen vom 10. bis 13. Juni 2002 mitgeteilten Bestimmungen über das Wahlverfahren, insbesondere die Vorschriften über die Briefwahl, gelten entsprechend.

Anträge auf Briefwahl können bis zum 2. Juli 2002, 9.00 Uhr beim Wahlleiter (Wahlbüro D 0-116) eingereicht werden.

 

Die Auszählung der Stimmen findet am Freitag, 5. Juli 2002, ab 9.00 Uhr im Raum D 0-138 statt. Die Stimmenauszählung ist öffentlich.

Bielefeld, den 18. Juni 2002

 

Wahlausschuss

- Die Wahlleitung -

Dr. Bodo Müller

 


-.-.-.-.-