Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 
Plakat

ZiF-Arbeitsgemeinschaft

Von Computational Creativity zu Creativity Science

Termin: 19. - 22. September 2016

Leitung: Kai-Uwe Kühnberger (Osnabrück, GER), Emilios Cambouropoulos (Thessaloniki, GRE), Oliver Kutz (Bozen, ITA)

Mehr als 50 führende Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Informatik, Kognitionswissenschaft, Mathematik, Musiktheorie und Psychologie diskutierten aktuelle Probleme der Künstlichen Kreativität und deren Wirkung auf zukünftige Informatikanwendungen. Der Workshop beinhaltete kognitive, formale und soziale Aspekte der Künstlichen Kreativität sowie die Rolle von Ontologien und Hintergrundwissen für solche Systeme. Zudem wurden praktische Anwendungen der Künstlichen Kreativität in Bereichen wie Musik, Mathematik und Sprache gezeigt.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Kat Agres (London, GBR), Mihailo Antovic (Niă, SRB), John Bateman (Bremen, GER), Tarek R. Besold (Bremen, GER), Mehul Bhatt (Bremen, GER), Philipp Cimiano (Bielefeld, GER), Mihai Codescu (Bozen, ITA), Roberto Confalonieri (Bellaterra, ESP), Joe Corneli (London, GBR), Franz Dettenwanger (Hannover, GER), R?zvan Diaconescu (Bukarest, ROM), Liane Gabora (Kelowna, CAN), Vinod Goel (Toronto, CAN), Danny Gomez Ramirez (Osnabrück, GER), Nicola Guarino (Povo, ITA), Maria Hedblom (Bozen, ITA), Dorien Herremans (London, GBR), Maximos Kalikatsos-Papakostas (Thessaloniki, GRE), Francesca Lisi (Bari, ITA), Ursula Martin, Oxford, GBR), Guerino Mazzola (Minneapolis USA), David Meredith (Aalborg, DEN), Till Mossakowski (Magdeburg, GER), Fabian Neuhaus (Magdeburg (GER), François Pachet (Paris, FRA), Alison Pease (Dundee, GBR), Enric Plaza (Barcelona, ESP), Senja Pollak (Ljubljana, SLO), Nico Potyka (Osnabrück, GER), Graeme Ritchie (Aberdeen, GBR), Emmanuel Sander (Saint-Denis, FRA), Marco Schorlemmer (Barcelona, ESP), Alan Smaill (Edinburgh, GBR), Hannu Toivonen (Helsinki, FIN), Costas Tsougras (Thessaloniki, GRE), Mark Turner (Cleveland, USA), Tony Veale (Dublin, GBR), Tillman Weyde (London, GBR), Asteris Zacharakis (Thessaloniki, GRE)



Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Arbeitsgemeinschaften-Liste > ZiF-Arbeitsgemeinschaften 2016 >