ZiF-Kopfgrafik
 
 

ZiF-Forschungsgruppe

Emotionen als bio-kulturelle Prozesse

Harald Welzer

Prof. Dr. Harald Welzer

Prof. Dr. Harald Welzer, Jahrgang 1958, leitet die Forschergruppe "Interdisziplinäre Gedächtnisforschung" am KWI Essen. Er lehrt Sozialpsychologie an den Universitäten Hannover und Witten-Herdecke.

Lehr- und Forschungsfelder: Erinnerungs- und Tradierungsforschung, politische Psychologie, Methodik.

Ausgewählte Veröffentlichungen:
"Das soziale Gedächtnis. Geschichte, Erinnerung, Tradierung." (Hg.). Hamburg: Hamburger Edition;
"'Opa war kein Nazi'. Nationalsozialismus und Holocaust im Familiengedächtnis" (mit S. Moller u. K. Tschuggnall), Frankfurt/M: Fischer 2002;
"Das kommunikative Gedächtnis. Eine Theorie der Erinnerung. München: Beck 2002.

Forschungsprojekte:
Interdisziplinäre Gedächtnisforschung (zusammen mit Hans J. Markowitsch), unterstützt von der Volkswagen Stiftung
Vergleichende Tradierungsforschung (unterstützt von der Volkswagen Stiftung und der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur)

Weitere Informationen auf www.memory-research.de



ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > ZiF-Forschungsgruppen > ZiF:Forschungsgruppe 2004/05 >