Zentrum für interdisziplinäre Forschung
 
 

Kunst am ZiF

Familienstücke

Vernissage: 25. März, 11:30

Ausstellung: 25. März - 20. April 2007

Finissage: 20. April, 18:30

Künstler: Katja Sandler-Wedekind (Bordeaux)

Im Rahmen der ZiF-Arbeitsgemeinschaft Vaterschaft in der Moderne

Die Ausstellung mit dem Titel Familienstücke wurde am 25. März 2007 mit einer Vernissage um 11:30 Uhr eröffnet und endete am 20. April 2007 mit einer Finissage um 18:30 Uhr. Familienstücke begleitete eine ZiF-Arbeitsgemeinschaft zum Thema "Vaterschaft in der Moderne", die unter der Leitung von Prof. Mechtild Oechsle und Prof. Ursula Müller vom 17. bis 21. April 2007 im ZiF stattfandt.

Frau Sandler-Wedekind, die in London als Portraitmalerin ausgebildet wurde und als freischaffende Künstlerin in Frankreich tätig ist, stellt in ihren figürlichen Ölbildern imaginäre Familiensituationen dar, welche das Thema der emotionalen Interaktion innerhalb der Familienstruktur behandeln. Diese Darstellungen haben die Fähigkeit dem Betrachter Vorstellungen und Erklärungen zu entlocken, welche ihn in eine Welt gelebter und ungelebter Familiengeschichten ziehen.

Der Trommler
Der Trommler, Öl auf Holz,
100 x 80 cm, 2006
Der Oberst
Der Oberst, Öl auf Holz,
70 x 100 cm, 2006


Drucken
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre Forschung - Startseite > Kunst am ZiF > 2007 >