Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Bielefeld Graduate School
in History and Sociology
Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Visiting Fellowships

Promovierende aus der ganzen Welt sind vier Monate zu Gast an der BGHS. Ziel des Gaststipendien-Programms der BGHS ist es, den wissenschaftlichen und kulturellen Austausch über Landesgrenzen hinweg zu fördern.
Die Stipendiatinnen und Stipendiaten haben während ihres Aufenthaltes an der BGHS die Möglichkeit, intensiv an ihrer Dissertation zu arbeiten, an dem Promotionsprogramm der BGHS teilzunehmen und Kontakte zu hiesigen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aufzubauen.

Voraussetzungen

Bewerben können sich internationale Kandidatinnen und Kandidaten, die in einem Promotionsprogramm an einer ausländischen Hochschule eingeschrieben sind und an einem Promotionsprojekt mit einem historischen, soziologischen, sozial-anthropologischen oder politikwissenschaftlichen Schwerpunkt arbeiten. Deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger können sich ebenfalls bewerben, sofern sie seit dem Bachelorstudium an einer ausländischen Hochschule studieren.
Der Gastaufenthalt dient der Vernetzung mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern an der BGHS, längere Archiv- und Feldforschungsreisen sollten daher während des Gastaufenthaltes nicht anfallen.
Zu Beginn ihres Aufenthaltes stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der BGHS-Öffentlichkeit mit einem Vortrag über ihr Promotionsprojekt vor. Mit dem Ende der Förderung reichen sie bei der BGHS-Geschäftsstelle einen Abschlussbericht ein.
Um an der BGHS eine gute Anbindung zu ermöglichen, sollen sich die Promotionsprojekte der Interessierten an diejenigen Forschungsfelder anschließen lassen, zu denen an der BGHS gearbeitet wird. Einen Überblick über diese Forschungsfelder erhalten Sie hier.
Eine Liste der betreuenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der BGHS finden Sie unter der Rubrik Personen.

Leistungen

Für den Zeitraum ihres Aufenthalts verfügen die Stipendiatinnen und Stipendiaten über einen PC-Arbeitsplatz. Die Höhe des Stipendiums liegt bei monatlich 1.200 Euro. Dieser Betrag wird ggf. durch einen Kinderzuschlag aufgestockt. Die Reisekosten können auf Antrag ebenfalls von der BGHS übernommen werden.

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungen für das Sommersemester 2018 (1. April bis 31. Juli 2018) werden bis zum 15. Januar 2018 über unser online Bewerbungsportal erbeten.

Bitte reichen Sie folgende Unterlagen ein:

  • Motivationsschreiben (max. 600 Wörter) (Hinweise)
  • tabellarischer Lebenslauf (max. 1.000 Wörter) (Hinweise)
  • Zusammenfassung Ihres Dissertationssprojekts (max. 2.000 Wörter) (Hinweise)
  • Arbeits- und Zeitplan für den Aufenthalt an der BGHS
  • Stellungnahme des Betreuers oder der Betreuerin an der Heimathochschule
    (Bei Bedarf kann die Stellungnahme durch die Betreuerin oder den Betreuer direkt an die BGHS geschickt werden: application-bghs@uni-bielefeld.de)
  • Master-Zeugnis + Master-Transcript of records. Bitte fügen Sie eine amtlich beglaubigte Übersetzung bei, wenn Zeugnisse nicht in englischer oder deutscher Sprache abgefasst sind.

Lesen Sie bitte sorgfältig die FAQs, da Sie dort alle wichtigen Informationen zur Bewerbung und zum Verfahren finden. Bitte beachten Sie zudem die Hinweise zur Projektbe-schreibung ebenso wie die Hinweise zum Motivationsschreiben und zum Lebenslauf. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an application-bghs@uni-bielefeld.de.

Termine und Fristen

15. Januar Ende der Bewerbungsfrist
Mitte Februar Benachrichtigung der Kandidatinnen und Kandidaten über die Ergebnisse des Auswahlverfahrens
01. April Beginn der Stipendienlaufzeit
31. Juli Ende der Stipendienlaufzeit



-> weitere Meldungen

InterDisciplines

Current volume InDi

Gefördert durch:

Exzellenzinitiative zur Förderung der Hochschulen
(1. Förderphase 2007-2012,
2. Förderphase 2012-2017)



Gefördert durch: