Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Bielefeld Graduate School
in History and Sociology
Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Beratung zur guten wissenschaftlichen Praxis

Die Universität Bielefeld sieht die Sicherung der guten wissenschaftlichen Praxis als eine zentrale Aufgabe all ihrer Mitglieder und Angehörigen in Forschung und Lehre. Hinweise zu den Grundsätzen guter wissenschaftlicher Praxis an der Universität Bielefeld sowie den daraus entstehenden Verfahrensregeln erhalten Sie hier.

Ombudspersonen der Universität Bielefeld für Promovierende

Gemäß den Leitlinien der guten Betreuung von Promotionen sind zwei Angehörige der Universität Bielefeld vom Rektorat zu zentralen Ombuds- und Vertrauenspersonen ernannt worden. Die Ombudspersonen sollen bei Verstößen gegen die gute wissenschaftliche Praxis und bei Konflikten zwischen Promovierenden und Betreuerinnen und Betreuern vermittelnd eingeschaltet werden.

Die Kontaktadressen zu den derzeitigen Ombuds- und Vertrauenspersonen der Universität Bielefeld erhalten Sie hier.

Ombudsperson der Universität Bielefeld

Die Ombudsperson berät in Fällen des Verdachts auf wissenschaftliches Fehlverhalten und stellt gegebenenfalls Kontakt mit der ebenfalls von der Universität bestellten Untersuchungskommission für wissenschaftliches Fehlverhalten her. Kontakt zur derzeitigen Ombudsperson der Universität Bielefeld können Sie hier herstellen.

Ombudspersonen für die Wissenschaft

Der Ombudsmann für die Wissenschaft ist eine von der DFG eingesetzte Beratungs- und Vermittlungseinrichtung. Das Gremium berät alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler zu Fragen guter wissenschaftlicher Praxis und ihrer möglichen Verletzung durch wissenschaftliche Unredlichkeit.

-> weitere Meldungen

InterDisciplines

Current volume InDi

Gefördert durch:

Exzellenzinitiative zur Förderung der Hochschulen
(1. Förderphase 2007-2012,
2. Förderphase 2012-2017)



Gefördert durch: