Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Bielefeld Graduate School
in History and Sociology
Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Tagungsreisen

Die BGHS stellt ihren Promovierenden pro Jahr max. 1.000 Euro für Tagungs- und Konferenzreisen zur Verfügung. Die Fördersumme pro Doktorandin/pro Doktorand sollte im gesamten Promotionsverlauf den Betrag von 3.000 Euro nicht überschreiten.
Es können ausschließlich Reise- und Übernachtungskosten (ohne Verpflegungs- und Tagegelder) sowie Tagungsgebühren erstattet werden. Die Auslagen für Auslandskrankenversicherungen, Visumsgebühren usw. werden nicht übernommen. Tagungs- und Konferenzreisen werden nur im Falle einer aktiven Teilnahme (Vortrag oder Posterpräsentation) finanziell unterstützt. Die aktive Teilnahme ist in der Regel durch Vorlage des Tagungsprogramms im Vorfeld zu belegen.

Antrag

Bitte beantragen Sie die Kostenerstattung spätestens vier Wochen vor der Reise und nutzen sie Hierfür das Formular Antrag auf Reisegenehmigung und -erstattung. Das Tagungsprogramm, aus dem die aktive Teilnahme ersichtlich wird, ist dem Antrag beizufügen.

Nach der Reise reichen Sie bitte die Original-Reisebelege und das unterschriebene Abrechnungsformular Reisekostenrechnung umgehend bei der Geschäftsstelle ein.

-> weitere Meldungen

InterDisciplines

Current volume InDi

Gefördert durch:

Exzellenzinitiative zur Förderung der Hochschulen
(1. Förderphase 2007-2012,
2. Förderphase 2012-2017)



Gefördert durch: