Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Bielefeld Graduate School
in History and Sociology
Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Shortcuts


Shortcuts 2017

Das Shortcuts-Programm der BGHS zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses unterstützt Masterabsolventinnen aktiv beim Übergang von Studium zur Promotion, indem es ein viermonatiges Qualifizierungsprogramm zur Vorbereitung auf die Promotion anbietet.Das Shortcuts-Programm 2017 findet von September bis Dezember statt.

Sechs der neun Teilnehmerinnen des Shortcuts-Programmes 2017 (von links nach rechts): Beatrice Adam, Mira Claire Zadrozny, Janina Jaeckel, Tabea Schroer, Susann Pham Thi, Marianne Hösl

Seit Anfang September nehmen neun angehende Nachwuchswissenschaftlerinnen aus dem gesamten Bundesgebiet am Shortcuts-Programm der BGHS teil. Die Frauen haben erfolgreich ihr Studium abgeschlossen und beabsichtigen jetzt zu promovieren. Das Shortcuts-Programm der BGHS zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses unterstützt sie aktiv bei diesem Übergang, indem es ein viermonatiges Qualifizierungsprogramm zur Vorbereitung auf die Promotion anbietet. Fünf der neun Frauen erhalten darüber hinaus ein Stipendium für vier Monate, um an der BGHS ihre Dissertation vorzubereiten.

Teilnehmerinnen und ihre Projekte

Beatrice Adam:
Le rêve, le désir et l'inconscient. Verbindungen surrealistischer Fotografie und der Werbefotografie im Paris der Zwischenkriegszeit und das damit einhergehende Weiblichkeitsbild.

Marianne Hösl:
Psychosoziale Gesundheit und Lebenslagen von Proband_innen der bayerischen Bewährungshilfe im Kontext sozialer Ungleichheit - Strukturen, Konsequenzen und Wechselwirkungen

Janina Jaeckel:
Geschlechterungleichheiten und die Bedeutung sozialer Netzwerke für ausländische Studierende in Deutschland

Charlie Kaufhold:
Die Berichterstattung über den NSU-Prozess

Julia Rüdel:
With a little help from my friends" - Soziales Kapital und die Arbeitsmarktsituation von Migranten

Mia-Alina Schauf:
Innovationsfähigkeit von Familienunternehmen

Tabea Schroer:
Neue, alte Ungleichheit? - Grenzziehungen unter Studierenden an Grandes Écoles in Zeiten der Internationalisierung

Susann Pham Thi:
Vietnam zwischen Protest und Repression: Zur Analyse und Entwicklung (neuer) Formen des politischen Aktivismus im Post-Sozialistischen Kontext

Mira Claire Zadrozny:
Das Territorium der Bilder. Aneignungsprozesse in der Street Art

Übersicht Shortcutsprogramm 2017

Shortcuts 2016

Stipendiatinnen:

Stefanie Haupt, Rebecca Knecht, Sahra Rausch, Anastasia Remes, Marion Stopfinger

Teilnehmerinnen:

Indra Bock, Sandra Holtgreve, Anne Stöcker, Theres Waldbauer


Shortcuts 2015

Teresa Gärtner, Theresa Hornischer, Nicole Najemnik, Kerstin Schulte , Sophia Stockmann, Lina Peitz


Shortcuts 2014

Stipendiatinnen:

Ingrid Bettwieser, Dorina Dedgjoni, Katharina Götting, Mirjam Hähnle, Ann-Kristin Klotz, Anna Leyrer

Teilnehmerinnen:

Anastasia Stepanovich, Kristina Eisfeld, Charlotte Renda, Alicia Prinz, Malika Hasanova, Carla Thiele, Miriam Nerowski, Nese Kanicioglu



Shortcuts 2013

Stipendiatinnen:

Sarah Glücks, Ann-Christin Kolwes, Julia Liebermann, Bakyt Muratbayeva,
Melanie Teubner, Mareike Tudor

Teilnehmerinnen:

Frauke Dißelkötter, Janina Jaeckel, Johanna Erken, Sophia Cramer, Sandra Becker, Krall, Lisa



Weitere Qualifizierungsstipendiatinnen und Qualifizierungsstipendiaten sowie Shortcuts-Stipendiatinnen, 2008-2012

Luise Stein, Katharina Hoß, Jagoda Motowidlo, Anna Skripchenko, Annett Bochmann, Henrique Carvalho, Bartosz Janiszewski, Kristoffer Klammer, Monika Nüchtern, Katrin Rack, Siwei Yang, Nicole Zielke, Anna Demidova, Christian Möller, Julia Schöning, Rena Schwarting, Iris Törmer, Enno Altjes, Fabian Lausen, Jan Hendrik Schulz, Stefan Schulz, Friederike Esche, Stefanie Fehse, Ralf Rapior, Christian Hilgert, Jan Lukassen, Miriam Rosin, Arno Simons, Dave Willmes

-> weitere Meldungen

InterDisciplines

Current volume InDi

Gefördert durch:

Exzellenzinitiative zur Förderung der Hochschulen
(1. Förderphase 2007-2012,
2. Förderphase 2012-2017)



Gefördert durch: