Social Icons facebook Twitter YouTube Kanal Instagram
Bielefeld Graduate School
in History and Sociology
Logo der Einrichtung
Logo der Einrichtung

Internationalisierung

Die BGHS leistet in den Bereichen Promotionsausbildung und wissenschaftlicher Nachwuchs in der Geschichtswissenschaft und der Soziologie wichtige Beiträge, um die
Internationalisierungsstrategie der Universität Bielefeld mit ihren vier Zielen

  • Internationalisierung der Forschung
  • Internationalisierung von Lehre und Studium
  • internationale Rekrutierung und
  • internationale Mobilität
voranzutreiben.

Internationalisierung der Forschung

Durch die Rekrutierung und Finanzierung von internationalen Promovierenden, die ihre eigenen Projektideen und Forschungskonzepte mitbringen und umsetzen können, fördert die BGHS die Internationalisierung der Forschung an der Universität Bielefeld. Darüber hinaus tragen die Visiting Fellowships für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die an ausländischen Hochschulen promovieren, zur internationalen Vernetzung sowohl der Promovierenden als auch der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der BGHS und damit zur Internationalisierung der Forschung bei.

Weiterhin fördert die Möglichkeit, mit finanzieller und administrativer Unterstützung der BGHS das Annual Seminar sowie Workshops und Konferenzen zu eigenen Themen zu veranstalten, eine international vernetzte Forschung und macht die Forschung, die an der Universität Bielefeld betrieben wird, international sichtbar.
Zu diesen Punkten trägt auch der jährlich gemeinsam mit der University of Notre Dame veranstaltete Internationale DoktorandInnen-Workshop Notre Dame-Bielefeld bei.

Darüber hinaus bekommen internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Rahmen des Guest Lecturers- & Guest Researchers-Programms die Möglichkeit, sich vier bis acht Wochen an der BGHS aufzuhalten, um einerseits ihrer eigenen Forschung nachgehen zu können und andererseits den Promovierenden zum fachlichen Austausch bereitzustehen und ein Theorieseminar (Theory Class) oder ein Methodenseminar (Methods Class) durchzuführen.

Internationalisierung von Lehre und Studium

Das Studienprogramm der BGHS wird zum Teil in englischer Sprache abgehalten und bietet daher die Grundvoraussetzung für eine internationale Promotionsausbildung. In diesem Rahmen finanziert die BGHS u.a. Lehrveranstaltungen internationaler Gastlehrender (Guest Lecturers), die das Studienprogramm erweitern. Da die Promovierenden der BGHS die Möglichkeit haben, Lehrveranstaltungen anzubieten, treiben sie auch damit die Internationalisierung der grundständigen Studiengänge voran.

Internationale Rekrutierung

Die BGHS hat ihre eigenen Stipendien und Stellen stets international ausgeschrieben. Bei den Stellenbesetzungsverfahren in den Jahren 2012/13 und 2013/14 wurde zudem ein Auswahlverfahren etabliert, welches dazu geführt hat, dass im Jahr 2014 die Hälfte der Stellen an internationale Bewerberinnen und Bewerber vergeben wurde und u.a. hierin das gender- und diversity-gerechte Prinzip der BGHS konkret sichtbar geworden ist.
Start-up-Stipendien bieten internationalen promotionsinteressierten Masterabsolventinnen und -absolventen die Möglichkeit, ein konkurrenzfähiges Exposé anzufertigen und sich auf Promotionsstudienplätze und -stipendien zu bewerben. Durch die Ausbildung internationaler Promovierender besteht die Chance, sie auch weiterhin an die Universität Bielefeld zu binden.

Internationale Mobilität

Die BGHS stellt verschiedene Programme zur Förderung der Mobilität ihrer Promovierenden zur Verfügung. So werden Tagungsreisen, Summer Schools, Workshops etc. finanziell gefördert. Längere Auslandsaufenthalte zugunsten von Feldforschung und Archivreisen werden ebenso finanziert wie die drei- bis sechsmonatigen Mobilitätsstipendien. Im Rahmen des BGHS-Johns Hopkins-Austauschs vergibt die BGHS darüber hinaus Stipendien für neunmonatige Aufenthalte in Baltimore.

Die BGHS fördert außerdem die Mobilität internationaler Promovierender durch Visiting Fellowships und ein Stipendium für Promovierende der University of Notre Dame.
Internationale Guest Researchers können sich für vier bis acht Wochen an der BGHS aufhalten.

-> weitere Meldungen

InterDisciplines

Current volume InDi

Gefördert durch:

Exzellenzinitiative zur Förderung der Hochschulen
(1. Förderphase 2007-2012,
2. Förderphase 2012-2017)



Gefördert durch: