Bielefeld 2000plus
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Bielefeld 2000plus > Ausgewählte Projekte
  

Baumstark - Stadtbäume in Bielefeld 

Die Bedeutung von Bäumen für die Menschen in der Stadt wird häufig stark unterschätzt. Bäume besitzen für viele Bielefelderinnen und Bielefelder einen hohen Stellenwert: Sie haben ein besonderes, positiv-emotionales Verhältnis zu Bäumen. Wenn es hingegen um Baumfällung, Schatten oder Laub geht, sind Bäume oft auch Gegenstand von Konflikten. Welchen Stellenwert haben Bäume in Bielefeld? Diese und verwandte Fragen auf interdisziplinäre Weise zu beantworten, war Ziel des Projekts "Baumstark - Stadtbäume in Bielefeld". Die Bedeutung von Bäumen für Lebensqualität, Standortattraktivität, Gesundheit und Ökologie in Bielefeld wurden dazu in Form quantitativer und qualitativer Studien untersucht.

In Kooperation mit dem Umweltdezernat der Stadt Bielefeld führte die Universität Bielefeld unter Beteiligung von Gesundheits- und Wirtschaftswissenschaftlerinnen, Soziologen und Biologen im Rahmen des Arbeitskreises Umwelt von Bielefeld 2000plus vier wissenschaftlich angeleitete Teilprojekte durch:

->1) Mittels einer Befragung von mehr als 400 Bürgerinnen und Bürgern wurden im Teilprojekt 1 "Stadtbäume: Mehr Wert als man denkt?" in experimenteller Weise untersucht, inwieweit sich Bäume auf die Wahrnehmung und Bewertung von Stadtplätzen auswirken. Unter anderem wurde dabei den Fragen nachgegangen, welche Merkmale von Bäumen besonders geschätzt werden, welche Bedeutung urbane Bepflanzung im Hinblick auf die Aufenthaltsdauer und -häufigkeit, den Handel oder die Gastronomie besitzt und welchen Stellenwert die Bürgerinnen und Bürger einer Einbeziehung in die Planung der Baumbepflanzung städtischer Plätze beimessen.

->2) Im Teilprojekt 2 "Baumstark: Menschen und ihre Bäume" wurde ermittelt, welche persönliche Bedeutung einzelne Bäume für Menschen haben können, so z. B. als Kletterbaum der Kindheit, als Erinnerung an Vorfahren, als Symbol von Heimat oder als Medium von Nachbarschaftskonflikten.

->3) Das Teilprojekt 3 "Parkbäume und ihre Gäste" hat in vier Parks der Stadt Bielefeld, die sich in Größe und Lage unterscheiden, sowohl alle Bäume als auch die Vögel und die Schmetterlinge in ihnen kartiert.

->4) Im Teilprojekt 4 "Bielefelder Bäume- Freunde fürs Leben" wurde ein kurzer, emotional ansprechender Imagefilm zur gesundheitlichen Bedeutung von Bäumen für die Bevölkerung der Stadt Bielefeld konzipiert und produziert:

Die Ergebnisse...

...des Projektes "Baumstark-Stadtbäume in Bielefeld" sind in der Veröffentlichungsreihe von Bielefeld 2000plus im Diskussionspapier Nr. 48 erschienen:

->DP 48

Die begeleitende   Presseserie...

...zum Baumstark-Projekt finden Sie hier:

->weitere Pressestimmen