Kooperationsprojekt Kolumbien


Überblick:
  • Kooperation seit 2015
  • Möglichkeit Ba-Ma-Arbeiten zu schreiben
  • Möglichkeit das BPst hier durchzuführen

Seit 2015 ist es soweit, die Kooperation mit dem Colegio Andino wurde offiziell beschlossen und besteht nun zwischen der Universität Bielefeld (Vertreten durch Prof. Dr. Claas Wegner) und der Schule (Vertreten durch den Schulleiter Jan Fischer) sowie der Botschaft in Kolumbien.

Diese Kooperation soll Studierenden der Universität Bielefeld die Möglichkeit geben, Projekte mit dem Kooperationspartner in Kolumbien durchzuführen.

Zum einen könnte erreicht werden, dass Praktika im Rahmen des Berufsfeldpraktikums durchgeführt werden oder zum anderen, dass Abschlussarbeiten im Rahmen von Ba- oder Ma-Arbeiten geschrieben werden. Hier könnte man Förderprojekte wie „Kolumbus-Kids“ an der Schule vor Ort etablieren.

Um eines der folgenden Projekte durchzuführen, ist jedoch eine frühzeitige Absprache zwingend notwendig, denn es müssen hier zunächst Absprachen mit der Schule getroffen werden. Des Weiteren besteht die Möglichkeit für Studierende, hier nach Unterstützern wie dem DAAD zu suchen.

Weitere Informationen zum Colegio Andino

Die Deutsche Schule Bogotá – Colegio Andino bemüht sich um die Ausbildung integraler, bi-kultureller Schüler, die einem hohen Leistungsniveau gerecht werden. Die Ausbildung geschieht auf der Grundlage von Werten und Grundsätzen, und zwar mit dem Ziel der Herausbildung von Bürgern, die beispielhaft in ihrem Verhalten sind und positive Beiträge der Gesellschaft leisten, in der sie wirken.

Zu den modernen Einrichtungen gehören verschiedene Fachräume, Multimedia-und Computerräume, drei Bibliotheken, eine Kapelle, ein Hallenbad, ein überdachter Pausenhof für den Kindergarten und sportliche Einrichtungen, die internationalen modernen Anforderungen entsprechen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.colegioandino.edu.co

Anfahrt

Die Deutsche Schule – Colegio Andino liegt im Norden der Stadt Bogotá, der Hauptstadt der Republik Kolumbien.

Man fährt die als Autopista Norte (nördliche Autobahn) bekannte Straße Richtung Norden, bis zu der Wendemöglichkeit, die nach Guaymaral führt.

Anschließend fährt man die Autobahn zurück bis zum Club Club Recreativo Cafam, fährt hier anschließend rechts ab bis zum Ende dieser Straße, um dann erneut rechts abzubiegen. Nach ca. 200 m befindet sich linkerhand die Schule.



 
Wir bedanken uns bei: