Hintergrundbild
Uni von A-Z
  english
Universität Bielefeld > Fakultät für Biologie > Tierökologie > Forschung > Diversity & Distribution

Metabarcoding

Als Ergänzung der klassischen Taxonomie wird seit einigen Jahren die Molekulargenetik verwendet um (Nematoden-)Arten zu unterscheiden.

Geplant ist die Ausweitung mit der neuen Technologie des Next-Generation-Sequencings. Diese ermöglicht erstmals mehrere tausend Sequenzen in einem einzigen Lauf zu erstellen und stellt somit eine enorme Zeitersparnis dar. Des Weiteren bietet diese Technologie viele neue Möglichkeiten, die von der schnellen und sauberen Erfassung der Diversität bis hin zur Anwendung im Biomonitoring reichen.

 

Taxonomie
Abb.: Haplotypennetzwerk basierend auf den Sequenzen eines Markergens (LSU).

 

Mehr Informationen?

Falls Sie mehr über dieses Thema erfahren wollen oder Fragen haben, zögern Sie nicht Janina Schenk zu kontaktieren.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie zum Beispiel hier:

Schenk, J., Traunspurger, W. & Ristau, K. (2016). Genetic diversity of widespread moss-dwelling nematode species in German beech forests. European Journal of Soil Biology 74: 23-31.

 

Dieses Manuskript können Sie von uns erhalten! Schreiben/Mailen Sie uns!