Hintergrundbild
Uni von A-Z
  english
Universität Bielefeld > Fakultät für Biologie > Tierökologie > Mitarbeiter

Birgit Gansfort

Birgit Dümmer  
Raum: VHF-113
Telefon: 0521 106 2703
Email: birgit.gansfort@uni-bielefeld.de

 

Lebenslauf

 

Juni 2015 Masterarbeit: "Eine Metacommunity-Analyse der Nematodengemeinschaften in norddeutschen und südschwedischen Seen"
 
2013-2015 Studiengang Mathematik und Erziehungswissenschaft, Universität Bielefeld
 
Oktober 2013 Bachelorarbeit: "Verhalten des Panzerwelses Corydoras aeneus bei der Nahrungswahl: Functional response und Prey-switching-Versuche mit Tubifex tubifex und Chironimus spec. sowie Fraßtest mit der Nematode Panagrellus redivivus."
 
2010-2013 2-Fach-Bachelor Biologie und Mathematik, Universität Bielefeld

 

Forschungsinteressen

Eines der wichtigsten Ziele der Ökologie ist es Muster der Biodiversität zu messen, zu verstehen und vorherzusagen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Mechanismen identifiziert werden, die der Verteilung von Arten und Strukturierung von Lebensgemeinschaften zu Grunde liegen. Klassische Analysen betrachten Communitie-Strukturen als wären diese isolierte Einheiten und vernachlässigen die Konnektivität zwischen den Lebensgemeinschaften, die auch über weite Distanzen bedeutend sein kann. Um diesen Dynamiken gerecht zu werden manifestierte sich zunehmend der Begriff Metacommunity für eine Gruppe von ökologischen Communities, die sich auf verschiedene Standorte verteilen und potentiell miteinander verbunden sind. Die Metacommunity-Theorie versucht konkret Mechanismen, die der Artverbreitung zu Grunde liegen, zu identifizieren und mit Community-Strukturen in Verbindung zu setzen. Dazu werden verschiedene mathematische Methoden angewendet.

Metacommunity-Strukturen von Nematoden sind bisher nur wenig erforscht worden. Dieser Mangel an Wissen gemeinsam mit den besonderen Verbreitungseigenschaften und der hohen ökologischen Relevanz dieser Tiergruppe macht sie zu sehr interessanten Organismen für die Untersuchung von Verteilungsmustern im Rahmen der Metacommunity-Theorie. Vor diesem Hintergrund werten wir derzeit Abundanzdaten von Nematoden in verschiedenen aquatischen Habitaten aus. Wir hoffen wichtige Determinanten für die Strukturierung von Nematoden-Communities entschlüsseln zu können.

 

Publikationen

Ptatscheck, C., Dümmer, B. & W. Traunspurger (2015): Nematode colonisation of artificial water-filled tree holes. Nematology 17: 911-921.

Dümmer, B.; Ristau, K. & Traunspurger, W. (2016): Varying patterns on varying scales: A metacommunity analysis of nematodes in European lakes. PLOS ONE 11(3): e0151866.

 

Präsentationen und Poster

Dümmer, B. & Traunspurger, W.: Is competition good for growth? How interspecific competition and resource availability effect nematode growth rates. Oral presentation, 10th Symposium for European Freshwater Science 2017, 2th - 7th July 2017, Olomouc, Czech Republic.

Dümmer, B. & Traunspurger, W.: Varying patterns on varying scales: A metacommunity analysis of nematodes in European lakes. Oral presentation, DGL & SIL Austria 32th Annual Meeting 2016, 26th – 30th September, Vienna, Austria.

Dümmer, B. & Traunspurger, W.: Varying patterns on varying scales: A metacommunity analysis of nematodes in European lakes. Oral presentation, 16th International Meiofauna Conference, 3th – 8th July 2016, Heraklion, Crete, Greece.

Dümmer, B. & Traunspurger, W.: Microdistribution of meiobenthos in freshwater ecosystem, With a special focus on nematodes. Poster, 16th International Meiofauna Conference, 3th – 8th July 2016, Heraklion, Crete, Greece.

Dümmer, B. & Traunspurger, W.: Varying patterns on varying scales: A metacommunity analysis of nematodes in European lakes. Poster, DZG Graduate Meeting Evolutionary Biology and Ecology 2016, 6th – 9th March 2016, Greifswald, Germany.