Ausrüstung
 
Thematisches Piktogramm
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Biologie > Mechanische Werkstatt Biologie > Ausrüstung
  

Ausrüstung / Fertigung





Fraesen
 


Fräsen




Mikron WF 2
Mikron WF 2
Mikron WF 3
Mikron WF 3
Gravierfraese
Deckel G 1 L

In der Mechanischen Werkstatt stehen konventionelle Fräsmaschinen des Typs
nach oben grauer Pfeil nach oben

 

     


zur Verfügung.

Die max. Verfahrwege im Fräsbereich betragen in den X Y Z - Achsen 940x500x500 mm.

 


In der Mechanischen Werkstatt stehen konventionelle Drehmaschinen des Typs

Schaublin 125
Schaublin 125
Schaublin 150
Schaublin 150
Weiler Condor
Weiler Condor
Schaublin 102 TL
Schaublin 102 TL

zur Verfügung.


Flott SB 16
Flott TB 16
Alzmetall AB 35 S
Alzmetall AB 35 S
Alzmetall
Alzmetall
 

 


Schleifbock
Schleifbock
Nassbandschleifer
Deckel SO
Nassbandschleifer
Nassbandschleifer

 

 


In der Mechanischen Werkstatt können Bleche bis 1600 mm Länge und 2 mm Dicke geschnitten und gebogen werden.

Die Bearbeitung ist sehr stark vom Werkstoff und der Blechstärke abhängig. Verarbeitet werden können folgende Blechstärken

Stahl bis 3 mm
Edelstahl (VA) bis 2,5 mm
AL, MS, CU bis 3 mm


Beim Biegen der Bleche sind werkstoffabhängige Mindestbiegeradien zu beachten, um ein Reißen der Biegekante zu verhindern.

Folgende Maschinen stehen zur Verfügung

Tafelschere
Fasti 506/16/2
Abkanntbank
Stückmann Hillen
Mikron WF 2
Drexler UBM II
Mikron WF 2
Fasti 103/12/2

 

 


In der Schlosserei werden Schweißkonstruktionen aus verschiedenen schweißbaren Werkstoffen hergestellt.

Zur Verfügung stehen folgende Schweißgeräte


 

Autogen Schweißen
Rothenberger / Kayser
WIG_Schweissen
Castowig 350 GW
WIG-Schweißen
Dalex SF 102
 


PVC Schweißen
Leister Welding Pen R
 

um folgende Schweißverfahren durchzuführen.

Autogenschweißen

Mit einer offenen Flamme aus einem Sauerstoff- / Acetylengasgemisch, werden unter Zugabe von Schweißzusatzwerkstoffen die Werkstücke verschweißt. Dieses Verfahren eignet sich auch zum Hart- u. Weichlöten.

WIG - Schweißen

Das Wolfram-Inert-Gas - Schweißen hauptsächlich zum Verschweißen von Edelstählen (VA) und Aluminium verwendet. Als Elektrode dient hierbei ein Wolframstab. Den Schutz des Schweißbades vor Sauerstoffeintrag übernimmt hier das Edelgas Argon. Mit diesem Schweißverfahren werden z. B. Vakuum Bauteile hergestellt.

Punktschweißen

Mit diesem Elektoschweißverfahren können schweißbare Bleche, mit Schweißpunkten an einzelnen Stellen, miteinander verbunden werden.

Hierzu werden die Bleche überlappend zwischen die Polzangen der Schweißmaschine gelegt und unter Druck, mit einem, durch den elektrischen Wiederstand lokal entstandenen, Schweißpunkt versehen.

Heißgasschweißen

Heißgasschweißen ist eines der wichtigsten und dazu das älteste Schweißverfahren für Thermoplaste und wird üblicherweise zum Verbinden von PE, PP, PVC sowie auch ABS und PMMA verwendet. Unterschiedliche Thermoplaste mittels des Heißgasschweißverfahrens zu verbinden ist nicht ratsam.
Das Heißgasschweißen kann für dünnwandige Bauteile (bis 5 mm) wirtschaftlich eingesetzt werden.
Es wird zum Verbinden von Tafelzuschnitten für den Bau von Behältern, Kästen, Kanälen, Schächten, Rinnen, Auskleidungen
sowie Fußbodenbelägen angewendet.

 


In der Tischlerei werden Schränke, Podeste, Regale, Tische, Rahmen und Abdeckungen u.s.w. aus verschiedenen Plattenwerkstoffen gefertigt.

Hierzu stehen folgende Plattenwerkstoffe zur Verfügung

Tischler- / 3-Schichtplatten
Kunststoff Platten
Furnierplatten
Spanplatten
Hart- und Weichfaserplatten
Multiplexplatten
Siebdruckplatten
MDF- Platten
Massivhölzer

Die Zuschnitte erfolgen auf folgenden Maschinen

Kreissäge
Altendorf 45 DM
Bandsäge
Jaespa MSP 4

Desweiteren stehen folgend Maschinen zur Verfügung

Hobel
SCM 2000 D
Bandschleifer
Flott BSM 150

 


In der Material- und Werkzeugausgabe werden alle in der Mechanischen Werkstatt verwendeten Werkstoffe bevorratet und auftragsbezogen bereitgestellt. Auch der Zuschnitt der Werkstoffe für die Direktentnahme durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fakultät, wird hier ausgeführt. Desweiteren befindet sich hier die Ausgabe für allgemein genutzte Werkzeuge und Meßmittel.

Nach Abprache mit dem Büro der Mechanischen Werkstatt, oder den Mitarbeitern, können Metallabfälle (Schrott) und Batterien hier entsorgt werden.

Halbzeuglager
Halbzeuglager
Normteile
Normteile

Verbrauchsmaterial
Verbrauchsteile

Trennjaeger
Trennjaeger
VC 260
Trennjaeger
Behringer