PortaBLe - das Portal zur Bielefelder Lehrer_innenbildung

Das Logo vom Online Portal PortaBLe

PortaBLe, das Online-Portal zur Bielefelder Lehrer_innenbildung von Biprofessional, verfolgt das Ziel, den Austausch zwischen allen Akteur_innen der Lehreraus-, fort- und -weiterbildung anzuregen und erprobte Instrumente und Vorgehensweisen zur Nachnutzung in Form von Portalbeiträgen auf leicht zugänglichem Wege im Netz zur Verfügung zu stellen. Bei dem Portal handelt es sich um ein dynamisches System, das sich immer wieder neuen Nutzeranforderungen anpassen soll.

Das Portal ist eng verknüpft mit dem open access Online-Journal Herausforderung Lehrer_innenbildung - Zeitschrift zur Konzeption, Gestaltung und Diskussion (HLZ). Die HLZ ist eine neue interdisziplinäre und begutachtete Fachzeitschrift. Ihr Alleinstellungsmerkmal ist die Publikation von wissenschaftlich fundierten Beiträgen zur Konzeption und Gestaltung von Lehrer_innenbildung in allen Phasen sowie theoretischen und empirischen Beiträgen zu Grundlagen, Rahmenbedingungen und Herausforderungen der Lehrer_innenbildung in allen Phasen. Alle in der HLZ publizierten Beiträge werden über das PortaBLe auffindbar sein.

Technisch wird das Portal mit Hilfe des Content Management Frameworksdrupal‘ entwickelt. drupal bietet die Möglichkeit in einem Systemkern Basisdienste wie den Zugriff auf Datenbanken und Dateisysteme zu realisieren und um diese herum über Module und Themes beliebige Erweiterungen anzusiedeln. Die beschriebenen Funktionalitäten sollen für die breite Palette von Eingabegeräten, die zurzeit auf dem Markt erhältlich sind, zur Verfügung stehen, das System soll also responsiv sein. Das Portal wird im Laufe des Jahres 2017 entwickelt und getestet und Ende 2017 der Öffentlichkeit vorgestellt.