Drucken

grünes Logo der Universität Bielefeld

Das BIS Bielefelder Informationssystem

Das "BIS Bielefelder Informationssystem" wurde 1998 als Projekt mit dem Ziel ins Leben gerufen, ein internetbasiertes grundlegendes Informationssystem für die Universität Bielefeld zu schaffen. Seit den ersten Anfängen ist viel Zeit vergangen - wir konnten im Jahr 2008 zehnjähriges Jubiläum feiern - und unser Leistungsspektrum hat sich seitdem immer weiter ausdifferenziert. Heute laufen unter dem Namen BIS so wesentliche Anwendungen wie das eKVV , ein universitätsweites elektronisches Vorlesungsverzeichnis, die BA/MA-Prüfungsverwaltung in der alle Prüfungsdaten der konsekutiven Studiengänge aufgenommen und verarbeitet werden und das Personen- und Einrichtungsverzeichnis, das die dienstlichen Kontaktdaten aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlich zugänglich macht.

galerieAlle BIS-Anwendungen wurden und werden durch das BIS-Team in der zentralen Datenverarbeitung selbst entwickelt und programmiert. Dadurch haben wir die Möglichkeit, die Anwendungen an die verschiedenen Prozesse im Haus anzupassen, bzw. diese gemeinsam mit unseren internen Kunden zu entwickeln. Wir verstehen uns als Dienstleister für die Hochschule und sämtliche Statusgruppen und legen Wert auf ein hohes Service-Niveau. Neben den grundlegenden BIS-Services bieten wir Ihnen als Fakultät, Lehreinheit, Einrichtung oder Prüfungsamt umfassende Beratungsleistungen rund um internetgestützte Verfahren zur Studien- und Prüfungsorganisation.

Für die Studiengänge des Studienmodells 2011 steht die Studieninformationals eigene Anwendung zur Verfügung. Dort werden alle BA/MA-Studiengänge mit Informationen zum Studienverlauf, Beratungsangeboten, fächerspezifischen Bestimmungen (FSB) sowie detaillierten Modullisten abgebildet.

Serviceangebote

[mehr]





 

Aktuell im BIS



Drucken