Redirect zu Digitaler Campus
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Gesamtinitiative Digitaler Campus: BIS 3.0 > Gesamtinitiative Digitaler Campus: BIS 3.0 > Redirect zu Digitaler Campus
  

News zu HISinOne

Aktuelles im Projekt HISinOne

April 2018

Im Projekt haben sich in den letzten Wochen einige personelle Umstrukturierungen ergeben:

  • Herr Drees steht vorübergehend nicht mehr als Projektleitung zur Verfügung. Seine Rolle übernimmt in der Zeit Herr Wißmann, der bereits Teil des Projektteams ist.
  • Frau Oebbeke-Linderkamp geht ab Mitte Mai 2018 in den Mutterschutz und steht dann nicht mehr für den Bereich des Projektmanagements und als stellvertretende Projektleitung zur Verfügung.
  • Frau Plasa aus dem BITS wird Herrn Wißmann im Bereich Projektmanagement unterstützen.

November 2017

Am 30.11.2017 ging das neue HIS-System online. Dieses System ersetzt die bisherigen Mitarbeiterprogramme wie auch die Bewerbungsplattform für die grundständigen Studiengänge im ersten Fachsemester (Erste Prüfung Rechtswissenschaft/Bachelor).

In den ersten Tagen mit dem neuen System gingen bereits Bewerbungen für folgende Studiengänge ein: Erste Prüfung Rechtswissenschaft (DoSV), Kombi-BA (fw), Kombi-BA (Lehramt) und Fachwechsel eingeschriebener Studierender.

September 2017

Lange Zeit war es still rund um das HISinOne-Projekt, was aber nicht heißt, dass nicht gearbeitet wurde. Vieles konnte in den letzten Monaten geschafft, umgesetzt und geklärt werden. Hier einige Ausschnitte:

  • Die erste und zweite Hardware-Ausbaustufe wurde installiert.
  • Die Produktivschaltung des neuen Bewerbungsmanagementsystems (APP) mit zunächst einem Studiengang (1. Prüfung Jura) erfolgte zum 01.12.2016.
  • Zum 01.06.2017 wurde APP auf insgesamt fünfzehn Studiengänge (alle 1-Fach-Studiengänge mit NC-Beschränkung, z.B. Biologie, Sport und Psychologie) ausgebaut.
  • Das neue Studierendenmanagementsystem (STU) wurde in einer ersten Instanz (inklusive den dazugehörigen Schnittstellen zum IDM/SAP/BIS) installiert.

In den folgenden Wochen und Monaten stehen nun die Datenvalidierung und Korrektur im Rahmen der Datenmigration, die Durchführung von Tests (inklusive der Integrationstests der unterschiedlichen Systeme) und die finale Abnahme des neuen Systems an. Ferner wird auch das Bewerbungssystem zum 01.12.2017 auf alle grundständige Mehrfachstudiengänge ausgeweitet.

Personell hat sich das Projektteam neu aufgestellt. Herr André Eickelmann hat die Universität verlassen und auch Frau Ingrid Tiemann steht leider nicht mehr für dieses Projekt zur Verfügung. Neue, hilfreiche Unterstützung bekamen wir für das Projektteam durch Frau Doris Mahlke und bei den Projektbeteiligten durch Frau Inga Berg.

November 2016

Im November wurde ein wichtiger Meilenstein bei der Implementierung der neuen Software für das Studierenden- und Bewerbermanagement erreicht, als das HISinOne-Modul „APP“ für das Bewerbungsmanagement freigeschaltet wurde. Die Bewerbung für den Studiengang „Rechtswissenschaft (Staatsexamen/Erste Prüfung)“ an der Universität Bielefeld ist jetzt ausschließlich über diesen Weg möglich, in den kommenden Semestern werden dann weitere Studiengänge nachgezogen.

Zwei Punkte sind dabei besonders erwähnenswert: Zum einen konnte damit der erste Baustein der HISinOne-Software in Betrieb genommen werden, die sukzessive für alle Bereiche der Studierendenverwaltung der Universität Bielefeld eingesetzt werden soll. Zum anderen ist die Bewerbung um einen Studienplatz im Studiengang „Rechtswissenschaft (Staatsexamen)“ etwas Besonderes, da diese über das sog. Dialogorientierte Serviceverfahren (kurz DoSV) vergeben werden. Bislang konnten diese Bewerbungen nur über ein zentrales Bewerbungsportal abgegeben werden, mit dem HISinOne-Modul „APP“ geschieht die Bewerbung nun lokal in Bielefeld mit einer automatisierten Anbindung an das DoSV-System. Dadurch entfällt manuelle Doppelpflege von Studierendendaten und es kann zukünftig eine echte Online-Einschreibung angeboten werden.

Juli 2016

Bevor eine komplexe Software in Betrieb genommen und für den Zugriff durch viele NutzerInnen verfügbar gemacht werden kann, muss zunächst eine belastbare technische Infrastruktur aufgebaut und in Betrieb genommen werden. Im Projekt HISinOne wurde dieser wichtige Meilenstein jetzt erreicht: Im HRZ konnte in enger Absprache mit der HIS die für die Implementierung des ersten Moduls APP (Bewerbungsmanagement) notwendige technische Infrastruktur bereitgestellt werden. Auch wenn diese im zukünftigen Betrieb für die NutzerInnen unsichtbar bleibt, funktioniert nichts ohne sie, denn sie bildet nicht nur im übertragenen Sinne das Fundament für alle weiteren Arbeiten. Das Projektteam freut sich über das Erreichen dieses ersten wichtigen Meilensteins!

Die nächsten Schritte lassen sich dem Zeitplan entnehmen