APEX III - Fourier Transform - Massenspektrometer
                   mit ESI- und MALDI-Ionisierung

Bild

Informationen zum Gerät & Zitieren in Arbeit und Publikation

Das Gerät

Das APEX III der Firma Bruker Daltonik GmbH dient der Fakultät für Chemie für die Untersuchung spezieller Probleme und wird mit dem Datensystem XMASS 7.08 auf einem PC mit dem Betriebssystem Windows XP betrieben.

Die Installation des Gerätes als Film

im September 2001

Installation als Film
APEX III

Das Gerät kann mit folgenden Ionisierungsmethoden betrieben werden: EI, CI, ESI, APCI und MALDI.

Es zeichnet sich vor allem durch eine hohe Massengenauigkeit (Fehler i.R. < 5 ppm) und ein hohes Auflösungsvermögen aus, so daß v.a. bei ESI auch höhere Ladungszustände isotopenaufgelöst gemessen werden können.

Zwingende Voraussetzung für Messwünsche an diesem Gerät ist das Vorliegen von bereits auf anderen Geräten (MALDI: Voyager, ESI/APCI: Esquire 3000 oder EI/CI: Autospec X) gemessenen Spektren und einer Problemstellung, die eine Messung an diesem Gerät erforderlich macht! (In jedem Fall ist eine vorherige Beratung durch den Leiter der Massenspektrometrie sinnvoll.)