Logo Magicbullet
Hintergrundbild
 
Universität Bielefeld > Fakultät für Chemie > Organische Chemie III > Magicbullet
  

Magicbullet In The Media


Bewerbungs-Icon klein Kölner Wissbenschaftsrunde
EU finanziert Europäisches Ausbildungsnetz MAGICBULLET
[link]

Bewerbungs-Icon kleinHeidelberg Pharma, 25.02.2015
Heidelberg Pharma receives research grant from the European Union
[link]

Bewerbungs-Icon klein Technologiepark Heidelberg, 26.02.2015
Wilex-Tochter erhält EU-Geld
[link]

Bewerbungs-Icon klein Universität zu Köln, 21.01.2015
EU finanziert Europäisches Ausbildungsnetz MAGICBULLET
[link]

Bewerbungs-Icon klein Biomedicum Helsinki, 25.02.2015
"Magicbullet" – tähtäimessä syöpä
[link]

Bewerbungs-Icon klein University of Helsinki
"Magicbullet" – tähtäimessä syöpä
[link]

Bewerbungs-Icon klein Westfalen Blatt, 19.10.2015
Gezielt gegen den Krebs - Chemiker der Uni Bielefeld setzt auf "Trojanisches Pferd"
PDF-Dokument

Bewerbungs-Icon klein Die Zeit, 20.08.2015
Seine magischen Kugeln halfen wirklich
An online article in the German newspaper "Die Zeit" about Paul Ehrlichs idea of Magicbullets.
[link]

podcast-Icon Euranet Plus, 10.03.2015
Magicbullet Audiopodcast (german)

[mp3]

Bewerbungs-Icon klein WILEX Focused Cancer Therapies, 25.02.2015
WILEX subsidiary Heidelberg Pharma receives research grant from the European Union
PDF-Dokument

Bewerbungs-Icon klein manufacturing CHEMIST PHARMA, 19.02.2015
Doctoral students to develop anti-tumour drugs that do not harm healthy cells
[link]

Bewerbungs-Icon klein ADC Review, 19.02.2015
Europe-wide Training Network Focuses on Targeted Anticancer Drug Development
[link]

Bewerbungs-Icon klein Eötvös Loránd University, 18.02.2015
H2020 pályázati siker
[link] / PDF-Dokument

Bewerbungs-Icon klein Westfälischer Anzeiger, 17.02.2015
'Sanfte' Krebsmedikamente
Bielefeld Doktoranden der Universität Bielefeld entwickeln Krebsmedikamente, die weniger Nebenwirkungen haben sollen als bisherige Arzneien. Das Forschungsprogramm mit dem Namen 'Magicbullet' - Zauberkugel - startet Mitte 2015 und ist eine Kooperation von mehreren Universitäten und Forschungseinrichtungen in Deutschland, Italien, Finnland und Ungarn.
[link]

Bewerbungs-Icon klein Westfalen-Blatt, 17.02.2015
Sanfte Arznei gegen Krebs
Bielefeld(WB). Medikamente, die Krebszellen angreifen, ohne gesunde Zellen zu schädigen - daran wird das Netzwerk "Magicbullet" (Zauberkugel) ab Mitte des Jahres arbeiten. … Wir schaffen aber die wissenschaftliche Basis für Anti-Tumor-Arzneien, die vielleicht in zehn bis zwanzig Jahren auf den Markt kommen könnten", erklärt der Bielefelder Wissenschaftler. … Eine internationale Auftaktkonferenz wird vom 21. bis 23. September im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld ausgerichtet.

Bewerbungs-Icon klein Die Glocke Online, 16.02.2015
Doktoranden entwickeln "sanfte" Krebs-Medikamente
Bielefeld (gl) - Medikamente, die Krebszellen zielgenau ansteuern und ihren Wirkstoff dort abgeben, ohne gesunde Zellen zu schädigen - daran arbeiten Doktoranden des Netzwerks "Magicbullet" ab Mitte 2015. … Sechs Universitäten, ein Forschungsinstitut und zwei Unternehmen in Deutschland, Italien, Finnland und Ungarn bilden die Doktoranden in einem gemeinsamen Netzwerk aus und werden dabei unterstützt von weiteren drei Firmen und zwei Forschungsinstituten.
[link]

Bewerbungs-Icon klein WDR, 16.02.2015
Uni Bielefeld entwickelt sanfte Anti-Tumor-Arznei
[link]

Bewerbungs-Icon klein Universität Bielefeld, 16.02.2015
Doktoranden entwickeln sanfte Anti-Tumor-Arzneien
[link] / PDF-Dokument

Bewerbungs-Icon klein La Prorovincia di Varese, 03.02.2015
Innovazione, eccellenza e una rete Riflettori sulla ricerca dell'Insubria
PDF-Dokument

Bewerbungs-Icon klein Universitá degli Studi dell´ Insubria, 27.01.2015
L'Università dell'Insubria nella rete "MagicBullet" per un nuovo approccio nella terapia del cancro
[link] / PDF-Dokument

Bewerbungs-Icon klein Università degli Studi di Milano, 15.01.2015
L'Unione Europea finanzia la rete di formazione MagicBullet
[link] / PDF-Dokument