Fakultät für Chemie - Elektronikwerkstatt
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Chemie > Organisation > Elektronikwerkstatt
  

Elektrische Sicherheit: VDE-Test nach DIN VDE 0701-0702



Was ist zu prüfen?


Wann wird geprüft?


Wer prüft?


Wie wird geprüft?


Auswertung 


Prüfprotokoll

Jede Arbeitsgruppe der Fakultät für Chemie ist im Sinne der BGV A3 verpflichtet, die im jeweiligen Bereich eingesetzten elektrischen Geräte in einem Zustand zu halten, der garantiert, daß von diesen Geräten keine Gefahr für einen elektrischen Unfall ausgeht.

Um dieses sicherzustellen, kann in der Elektronikwerkstatt ein Prüfgerät ausgeliehen werden. Prüfgerät

Das Prüfgerät dient zum Prüfen der Sicherheit ortsveränderlicher elektrischer Betriebsmittel nach einer Instandsetzung oder Änderung gemäss DIN VDE 0701 oder in regelmässigen Zeitabständen (Wiederholungsprüfungen) gemäss DIN VDE 0702.
Das Gerät erkennt selbsttätig die Schutzklasse des Prüflings und führt komplexe Messungen weitgehend automatisch durch. Die von der Berufsgenossenschaft empfohlene und in der DIN VDE 0701-0702 geforderte Differenzstrommessung erfolgt im Rahmen eines Funktionstests mit Leistungsanalyse.

Was ist zu prüfen:

Wann wird geprüft:

      Orientierungshilfe für Prüffristen:

Wer prüft:

Wie wird geprüft:

Auswertung:

Prüfprotokoll:


Wenn Sie Fragen zum VDE - Test haben, wenden Sie sich bitte an uns, wir helfen Ihnen weiter!

Das Team der EW