Studiengänge
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Chemie > Studium und Lehre > Studiengänge
  

Master of Science Chemie


Im Master Chemie sind drei Profile angelegt: "Physikochemie", "Synthese" und "Theorie und Computeranwendungen". Dabei wird auf die klassische Trennung in Anorganische und Organische Chemie verzichtet.
Die Profile führen auf die verschiedenen Forschungsgebiete der Arbeitsgruppen hin.
Ein Wechsel zwischen den Profilen Physikochemie und Synthese ist bis zum dritten Semester möglich.


Profil Physikochemie


Das Profil "Physikochemie" führt zu wissenschaftlichem Arbeiten in Physikalischer und Biophysikalischer Chemie.
Der Schwerpunkt in Physikalischer oder Biophysikalischer Chemie kann durch Wahlpflichtveranstaltungen in Synthesechemie und/oder Theoretischer Chemie ergänzt werden.

Profil Synthese


Das Profil "Synthese" führt zu wissenschaftlichem Arbeiten in Anorganischer und Organischer Chemie. Durch die Verpflichtung, 15 LP aus mindestens einem anderen Profil zu studieren, wird erreicht, dass trotz der Fokussierung auf Themen der Synthesechemie ein fundiertes Wissen über Themen, die der Physikalischen oder Theoretischen Chemie zugeordnet werden, erworben wird.

Profil Theorie und Computeranwendungen


Das Profil "Theorie und Computeranwendungen" führt zu wissenschaftlichem Arbeiten in Theoretischer Chemie, Chemischer Physik und Computational Chemistry. Diese Profil eignet sich nicht nur für B.Sc. in Chemie sondern auch z.B. B.Sc. der Fächer Physik, Naturwissenschafltiche Informatik usf.
Ein großer Wahlpflichtbereich erlaubt eine Ausrichtung auf die Entwicklung theoretischer Konzepte und Methoden oder auf anwendungsoriente Problemstellungen.