Statement der Universität Bielefeld

Die Universität Bielefeld verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Menschen, die hier arbeiten, studieren, lehren und forschen, zu würdigen und ihre unterschiedlichen Fähigkeiten, Talente und Kompetenzen zu fördern.
Die aus Vielfalt und Heterogenität erwachsenden Potenziale werden als Chance verstanden, innovative und kreative Prozesse in Forschung, Lehre, Arbeit und Studium freizusetzen.
Die Universität Bielefeld möchte hierfür ein Umfeld schaffen, das frei von diskriminierenden Strukturen, Handlungen und Vorurteilen ist und in dem alle Mitglieder und Angehörige der Universität in Studium, Wissenschaft und Verwaltung Wertschätzung und Anerkennung erfahren, unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder soziokultureller Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder (chronischer) Erkrankung, Alter und sexueller Orientierung.
Foto Lehre und Forschung
Forschung und Lehre

Informations- und Beratungsangebote, Fortbildungen für Lehrende sowie Forschungsprojekte und aktuelle Publikationen zum Thema Diversität.

Foto Perspektive Fensterfront
Studium

Unterstützung, Beratung und Initiativen für Studierende und von Studierenden: Studienzugang, Studierende mit Kind(ern), Handicap-Portal, u.a.m.

Foto PEP
Wissenschaftliche Laufbahn

Informations-, Beratungs- und Fortbildungsangebote für (Nachwuchs-)WissenschaftlerInnen mit Bezug zum Thema Diversität in der wissenschaftlichen Karriere.

Foto Perspektive Fensterfront
Technik und Verwaltung

Informations-, Beratungs- und Fortbildungsangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung mit Bezug zum Thema Diversität am Arbeitsplatz Hochschule.