Fakultät für Soziologie
Hintergrundbild
Hintergrundbild
  Flagge English

Demografischer Wandel und der Arbeitsmarkt des öffentlichen Sektors, SFB580-B8

KURZBESCHREIBUNG

Der demographische Wandel stellt ein zentrales Zukunftsproblem von fortgeschrittenen Gesellschaften dar und droht, die Entwicklung von Transformationsgesellschaften negativ zu beeinflussen. Für den Bereich staatlicher Gemeinwesen wird als Folge demographischer Umbrüche ein schleichender Kollaps prognostiziert. Strittig ist, ob es wirklich immer zu diesen dramatischen Folgen kommt. Die Folgen demographischer Herausforderungen werden durch akteurspezifische Bewältigungsstrategien und institutionelle Rahmenbedingungen vermittelt. Der Gegenstand des Forschungsprojektes ist der gesellschaftliche Umgang mit dem Problem demographische Alterung in einem exemplarischen Feld, nämlich dem Personalwesen des öffentlichen Sektors. Ziel des Forschungsprojektes ist die Untersuchung der Art der personalrelevanten Bewältigungsstrategien des öffentlichen Sektors auf demographische Veränderungen, die Ursachen hierfür, sowie deren Folgen.

DATENZUGANG

Scientific Use File

WEITERE INFORMATIONEN

Datendokumentationen und weitere mit den Daten verbundene Publikationen finden Sie unter: https://dszbo.uni-bielefeld.de/studienportal

ZITIERWEISE

Bartl, Walter; Jonda, Bernadette; Kopycka, Katarzyna; Pawleta, Dominika; Rademacher, Christian; Reinhold, Maria; Sackmann, Reinhold. 2012. Demografischer Wandel und Arbeitsmarkt des öffentlichen Sektors. Datenzugang über DSZ-BO. DOI: 10.7478/s0044.1.v1




  • 24 Seitenaufrufe seit dem 25.9.2009