Fakultät für Erziehungswissenschaft
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Erziehungswissenschaft > AG 7: Pädagogische Beratung
  

Lehrangebot der AG 7

·         Das Lehrprofil der Arbeitsgruppe "Pädagogische Beratung" fokussiert insbesondere das Feld nicht-klinischer Beratungstheorien, -ansätze und -methoden. Beratung versteht sich hier zum einen als eine Grundform pädagogischen Handelns, zum anderen als eigenständiger Professionsbereich, der im Vergleich zu klinischen Ansätzen besondere Charakteristika aufweist und in ein pädagogisch konnotiertes Profil mündet. Durch dieses Profil soll Studierenden eine Kompetenzentwicklung ermöglicht werden, innerhalb derer Beratung als theoretisch fundiertes, methodisch orientiertes und professionelles pädagogisches Handlungsfeld entwickelt wird.

·         In diesem Rahmen verfolgt die AG 7 in ihrem Lehrangebot zwei inhaltliche Schwerpunkte. Zum einen gehört dazu die Vermittlung von Wissen und Reflexionskompetenzen über Beratungstheorien, die Lebens- und Problemlagen von AdressantInnen pädagogischer Beratung sowie die Einordnung von Beratungsphänomenen in gesellschaftliche Zusammenhänge. Zum anderen bietet das Lehrangebot Möglichkeiten zur handlungsbezogenen Orientierung bezüglich unterschiedlicher Konzepte, Methoden und institutioneller Anwendungsfelder der Beratung. Das Lehrangebot zielt damit sowohl auf eine breite, theore­tisch fundierte, allgemeine Qualifikation im Bereich pädagogischer Beratung. Zugleich er­möglicht es eine theoretische und handlungsbezogene Vertiefung von Beratungsaspekten.

·         Angeboten wird eine regelmäßige Ein­führungsveranstaltung in Theorien pädagogischer Beratung jeweils im Wintersemester. Zudem werden in regelmäßigen Abständen ein Exkursionsseminar zu Beratungsstellen mit unterschiedlicher inhaltlicher Schwerpunktsetzung und ein Seminar zu Schlüsselkompetenzen in der Beratung durchgeführt. Daran schließen Seminare zu zentralen Dimensionen von Beratung (z. B. Gruppen und Orga­nisationen, Kommunikationstheorien, Menschenbilder in Beratung), Beratungskonzepten (z. B. Systemische Beratung, Interkulturelle Beratung, Geschlechtersensible Beratung) und Handlungsfeldern pädagogischer Beratung (z. B. Gleichstellungsstellen, Flüchtlingsberatung, Familienberatung) an. Die in diesem Spektrum angebotenen Seminare sind als Grundlagenveranstaltungen gedacht.

·         Die handlungsorientierte Vertiefung von verschiedenen Aspekten pädagogischer Beratung kann in Semina­ren erfolgen, in denen praktisches Beratungshandeln (z. B. pädagogische Gesprächsgestal­tung, Beratungskompetenzen) und beraterische Professionalität (z. B. Institutionsanalysen) thematisiert und reflektiert werden. Eine theoretische Vertiefung ermöglichen Seminare, die Problemkontexte und Lebenslagen von AdressatInnen pädagogischer Beratung fokussieren (z. B. Familienformen, pflegende Angehörige, Geschlechterverhältnisse, Migration).

·         Das Lehrangebot finden Sie im eKVV.