Fakultät für Erziehungswissenschaft
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Fakultät für Erziehungswissenschaft > AG 8 Soziale Arbeit
  

Willkommen auf der Homepage der Arbeitsgruppe 8 Soziale Arbeit

 

Aktuelles


"Das Dilemma der Ökonomisierung in der Sozialen Arbeit"

Mechthild Seithe liest aus ihrem Jugendhilferoman "Zum WOHLE!"

21.06.2017, 18 Uhr c.t. in der Universitätsbibliothek, Ebene U0, Zugang über U1

Der Roman "erzählt die spannende, aber auch bittere Geschichte eines Sozialarbeiters, der versucht, trotz der schwierigen Arbeitsbedingungen in der heutigen Jugendhilfe, gute Soziale Arbeit im Sinne des 'Kindeswohls' zu machen und die problematischen neoliberalen Entwicklungen in diesem Bereich wenigstens ein Stück aufzuhalten" (Flyer, Seithe 2017).
Im Kontext der Ökonomisierung Sozialer Arbeit und SGB VIII-Reform ist dieser Roman der Versuch, die gegenwärtigen Entwicklungen und Folgen in der Jugendhilfepraxis in einer anderen literarischen Form zu problematisieren und anschlussfähig zu machen.
Nicht nur Studierende und Mitarbeitende der Uni Bielefeld, sondern auch Praktiker*innen und sonstige Interessierte sind angesprochen und herzlich zu einer spannenden Diskussion eingeladen.
Mechthild Seithe hat langjährige Praxiserfahrung in der Erziehungsberatung, der Sozialpädagogischen Familienhilfe und in der Schulsozialarbeit. Sie war außerdem Professorin für Sozialpädagogik an der FH Jena, ist Autorin des "Schwarzbuch Soziale Arbeit" und Mitbegründerin des Unabhängigen Forums kritische Soziale Arbeit.

Der Weg zur Uni-Bibliothek U0 (im Hauptgebäude) wird ausgeschildert sein.



Vortragsreihe der AG 8 Soziale Arbeit im Wintersemester 2016/17

Das Programm als PDF-Datei finden Sie hier

09.11.2016, 18 Uhr c.t. in H6
Zwischen Subjektivierung und Resozialisierung: Zwischenbetrachtungen im Prozess der "Aktivierung"
Prof. Dr. Stephan Lessenich (LMU München)
Der Vortrag kann >>hier<< als Video inklusive der Präsentation angehört werden.

14.12.16, 18:30 Uhr in H10
Professionalisierungsmuster der Sozialen Arbeit - Kontinuitäten, Brüche und Modernisierungen: Von der Pathologisierung zur Responsibilisierung
Prof. Dr. Tilman Lutz (EH Hamburg, Rauhes Haus)
Der Vortrag kann >>hier<< als Video inklusive der Präsentation angehört werden.

25.01.17, 18:30 Uhr in H10
Gesprächspraktiken in der Kinder- und Jugendhilfe als Gegenstand einer sozialpädagogischen Adressat_innen und Nutzer_innenforschung
Jun.-Prof. Dr. Martina Richter (Uni Duisburg-Essen)