Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Familienservice > Familienservice > Mitarbeitende in Technik und Verwaltung mit Kind > beratung
  

Aktuelles

Eltern-Kind-Turnen im Hochschulsport Infos

Eltern-Kind Gruppe im Sommersemester 2017 Infos

Zum 1.1.2017 tritt das zweite Pflegestärkungsgesetz in Kraft. Infos

 

Beratungszeiten

Der Familiensevice ist vom 12. Juni bis 21. Juli 2017 nicht besetzt. Alternative Beratungsangebote und Ansprechstellen zu einzelnen Themen finden Sie in der Navigation auf den Seiten Ihrer Statusgruppe unter dem Punkt Beratung.

Kontakt

Beraterin: Ulrike Piplies
Raum L3- 119
Tel.: (0521) 106 4208
Fax: (0521) 106 89008
ulrike.piplies@uni-bielefeld.de

 

Familienservice

Beratungsangebote der Universität Bielefeld

Familienservice

Der Familienservice ist Anlaufs- und Beratungsstelle für alle Fragen zur Vereinbarkeit von Studium/ Wissenschaft/ Beruf und Familie. Studierende und Beschäftigte mit Familienaufgaben erhalten hier

  • eine umfassende, vertrauliche Beratung
  • Informationen zu passgenauen, statusspezifischen Angeboten
  • sowie zur familiengerechten Arbeits- und Studienorganisation.

Erste Informationen finden Sie auf der Homepage des Familienservice.


Beratung für Mitarbeitende und Führungskräfte

Die Beratung für Mitarbeitende und Führungskräfte der Universität Bielefeld ist als Stabsstelle des Rektorats organisiert und hat folgende Aufgaben:

  • Sie ist ein Angebot für die Beschäftigten der Hochschule, die sich in persönlichen Belastungssituationen oder bei Problemen am Arbeitsplatz beraten lassen wollen.
  • Sie unterstützt Arbeitsgruppen und Teams bei der Überwindung von Störungen in der Zusammenarbeit und
  • berät Vorgesetzte bei Fragen der Mitarbeiterführung.
  • Als Konsultationspartner steht sie der Verwaltung und der Personalvertretung sowie der Schwerbehindertenvertretung und anderen universitären Funktionsträgern zur Verfügung und arbeitet in der Gesundheitsförderung und der Personalentwicklung mit.

Personalrat der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung

Der Personalrat der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung ist die gewählte Interessenvertretung des Personals in Technik und Verwaltung.

Der Personalrat arbeitet auf der Grundlage des Landespersonalvertretungsgesetzes des Landes Nordrhein-Westfalens (LPVG).

Danach hat der Personalrat unter anderem

  • darüber zu wachen, dass alle Beschäftigten nach Recht und Billigkeit behandelt sowie geltende Gesetze, Verordnungen, Tarifverträge und Dienstvereinbarungen und Verwaltungsanordnungen durchgeführt werden;
  • auf die Verhütung von Unfall- und Gesundheitsgefahren zu achten;
  • Anregungen und Beschwerden von Beschäftigten entgegenzunehmen und durch Verhandlungen mit der Leitung der Dienststelle - in diesem Falle dem Kanzler der Universität auf ihre Erledigung hinzuwirken.

Gleichstellungsbüro

Die Gleichstellungsbeauftragten unterstützen und beraten bei der Verwirklichung von Chancengleichheit und beim Abbau von struktureller Diskriminierung.

Ihre Hauptaufgaben sind:

  • Integration von Genderaspekten in die Bereiche Forschung, Lehre, Organisations- und Personalentwicklung
  • Abbau strukturbedingter Nachteile und Begleitung von frauenfördernden Maßnahmen
  • Begleitung der Umsetzung und Fortschreitung von Gleichstellungsplänen
  • Beratung und Unterstützung von Frauen bei Benachteiligung in Studium und Beruf und bei sexualisierter Belästigung