Forschungsfonds Medizin
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Forschungsfonds Medizin
  

Fonds zur Förderung transdisziplinärer, medizinrelevanter Forschungskooperationen in der Region Ostwestfalen-Lippe

Das Land NRW hat an der Universität Bielefeld einen Fonds zur Förderung transdisziplinärer, medizinrelevanter Forschungskooperationen in der Region OWL eingerichtet. Ziel der Förderung ist der Aufbau von Forschungskooperationen zwischen der Universität Bielefeld einerseits und der Ruhr-Universität Bochum mit den neuen Universitätskliniken in OWL, aber auch mit dem Herz- und Diabetes-Zentrum Bad Oeynhausen bzw. der Abteilung für Allgemeinmedizin der Ruhr-Universität Bochum andererseits.

Bewerben


Bewerbungen richten Sie elektronisch an den Prorektor für Forschung, wissenschaftlichen Nachwuchs und Gleichstellung der Universität Bielefeld
Prof. Dr. Martin Egelhaaf

PfeilBitte verwenden Sie das Antragsformular.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. März 2017

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Richtlinien für die Vergabe der Fördermittel im Rahmen des Fonds zur Förderung transdisziplinärer, medizinrelevanter Forschungskooperationen in der Region OWL.

Aktuelles

Auftakt zum Forschungsfonds Medizin
Am 5.Oktober 2016 trafen sich die Kooperationspartner in Bielefeld.
->uni.aktuell