Master of Education

Studiengangsvarianten

Im Master of Education kann das Fach in folgenden Studiengangsvarianten studiert werden:

Zugangsvoraussetzungen

Der Zugang zum Master of Education an der Universität Bielefeld setzt die Teilnahme am obligatorischen Beratungsverfahren und einen ersten Hochschulabschluss in einem geeigneten Studiengang voraus. Geeignet in diesem Sinne sind

  • AbsolventInnen des Bachelor-Studiums an der Universität Bielefeld mit einer für das angestrebte Lehramt zugelassenen Fächerkombination und einschlägigem Profilstudium. Bei nicht einschlägigem Profil sind u.U. Angleichungsstudien nach Aufnahme des Masterstudiums möglich.
  • AbsolventInnen eines mindestens sechssemestrigen Studiums, das entweder wesentliche Teile zweier Unterrichtsfächer oder Erziehungswissenschaften und wesentliche Teile eines Unterrichtsfaches umfasst (Weitere Informationen siehe unter Zugang für Externe).

Fremdsprachenkenntnisse

Für einen Masterabschluss mit dem Berufsziel Lehrer/in an Gymnasien und Gesamtschulen sind das Kleine Latinum sowie die Kenntnis zweier Fremdsprachen, in der Regel Englisch und Französisch, Voraussetzung. Französisch kann durch eine andere Fremdsprache ersetzt werden. Sprachvoraussetzungen müssen bei Aufnahme in den Masterstudiengang nachgewiesen werden.

Studienbeginn

Das Studium kann zum Wintersemester oder zum Sommersemester aufgenommen werden. Allerdings ist das Lehrangebot auf einen Studienbeginn im Wintersemester ausgerichtet. Daher kann ein Studienbeginn im Sommersemester zu Verzögerungen führen.

Einschreibung

Die Studienplätze für dieses Fach unterliegen für das Fach Geschichtswissenschaft keiner Zulassungsbeschränkung. Beachten Sie aber bitte die fächerübergreifenden Zulassungs- und Zugangsvoraussetzungen zum Master of Education.