Fakultät für Gesundheitswissenschaften
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Startseite > Arbeitsgruppe 1 > Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen
  

Aktuelles aus der Fakultät für Gesundheitswissenschaften


Fakultät bei XING   Fakultät bei Facebook     Fakultät bei Vimeo

Janina Kutzner, M.Sc. Public Health

         
       
    Tel.: 0521/106-4261    
    Raum: L6-129    
    Erreichbarkeit:    
    nach Vereinbarung    
    E-Mail:    
    janina.kutzner@
uni-bielefeld.de
   
         
Kurzbiographie

Janina Kutzner, Jahrgang 1986, hat nach dem Bachelor in Health Communication (2009) den Master of Public Health (2011) an der Universität Bielefeld erfolgreich beendet. In ihrer Abschlussarbeit befasste sie sich im Rahmen einer Diskursanalyse mit dem Thema HIV und Aids. Von 2009 bis 2010 arbeitete sie als wissenschaftliche Hilfskraft in der Arbeitsgruppe Versorgungsforschung und Pflegewissenschaft. Von 2011 bis 2012 war sie dort auch als Tutorin für qualitative Methoden aktiv.

Von 2012 bis 2013 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Pflegewissenschaft (IPW) an der Universität Bielefeld im Projekt „Regional differenzierte Versorgung (DIVER)“. Seit April 2013 ist sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld tätig. Dort hat sie im Rahmen der Forschungskooperation "Nutzerorientierte Versorgung bei chronischer Krankheit und Pflegebedürftigkeit (NuV)" der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld mit der Promotion zum Thema "Pflegerischer Versorgung in benachteiligten Regionen – Strukturen und Angebote" begonnen.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung
  • HIV und Aids
  • Versorgung im ländlichen Raum
 

Projekte

  • Forschungskooperation „Nutzerorientierte Versorgung bei chronischer Krankheit und Pflegebedürftigkeit (NuV)“ der Universität Bielefeld und der Fachhochschule Bielefeld. Promotion zum Thema: Pflegerische Versorgung in benachteiligten Regionen - Strukturen und Angebote (seit 2013)
  • Regional differenzierte Versorgung (DIVER) - eine international vergleichende Analyse ländlicher Versorgungsmodelle (gefördert von der Robert Bosch Stiftung, Laufzeit 2012-2013)
 

Publikationen:

Vorträge

  • Kutzner, J.: „Pflegerische Versorgung in ländlichen Regionen – Strukturen und Angebote“, Vortrag auf dem 5. Internationalen Kongress für Angewandte Pflege- und Gesundheitsforschung „Forschungswelten“ an der UMIT in Hall/Tirol, 11. Oktober 2012