Fakultät für Gesundheitswissenschaften
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Startseite > Startseite AG2 > AG Infektionsepidemiologie der DGEpi (HOME)
  

Aktuelles aus der Fakultät für Gesundheitswissenschaften


Fakultät bei XING   Fakultät bei Facebook     Fakultät bei Vimeo

 

Historisches

Eine umfassende Übersicht zur Historie der Epidemiologie findet sich im "Handbook of Epidemiology":
historical_background.pdf

Paul M.V. Martin, Estelle Martin-Granel: 2,500-year Evolution of the Term Epidemic
http://www.cdc.gov/ncidod/EID/vol12no06/05-1263.htm

Splitter

 

Das Buch der Infektionskrankheiten schließen ?

Dem ehemaligen "Surgeon General" (Leiter des "Public Health Service" bzw. höchster US-amerikanischer Gesundheitsbeamter) William H. Stewart wird ca. 1968 der Spruch zugeschrieben, "es sei an der Zeit, das Buch der Infektionskrankheiten zu schließen". Das der US-amerikanischen "National Library of Medicine" (NLM) nachgeordnete Büro des "Public Health Service Historian" stellt dazu allerdings fest: "Although this remark has often been cited in the literature, the Office of the PHS Historian has never been able to locate the source of the statement, or to confirm that Dr. Stewart actually made such a comment."
http://lhncbc.nlm.nih.gov/apdb/phsHistory/faqs.html

Eine andere gleichlautende Quelle erscheint eher verbürgt: 1962 verklärte der frischgekürte Medizin-Nobelpreisträger von 1960 Frank MacFarlane Burnet das von ihm geglaubte praktische Ende der Infektionskrankheiten als eine der größten sozialen Revolutionen in der Geschichte: "One can think of the middle of the 20th century as the end of one of the most important social revolutions in history: the virtual elimination of the infectious disease as a significant factor in social life" (Burnet M. & White D.O.: Natural history of infectious disease. Cambridge University Press; London 1962; nach CDC).
http://www.cdc.gov/ncidod/eid/vol4no3/hughes.htm 

Lenin und die Läuse

Hätte die Russische Revolution an einer Infektionskrankheit scheitern können ? Im Kampf der "Roten" gegen die "Weißen" wird dies von Lenin auf den Punkt gebracht: "Entweder der Sozialismus besiegt die Läuse oder die Läuse besiegen den Sozialismus" ("A third scourge is assailing us, lice, and the typhus that is mowing down our troops. Comrades, it is impossible to imagine the dreadful situation in the typhus regions, where the population is broken, weakened, without material resources, where all life, all public life ceases. To this we say, Comrades, we must concentrate everything on this problem. Either the lice will defeat socialism, or socialism will defeat the lice!" (W. I. Lenin auf dem 7. Allrussischen Sowjetkongress, Moskau, 5.-9.12.1919)
http://www.marxists.org/archive/lenin/works/1919/dec/05.htm 

Mao und die Schnecken

Auch Mao Tse Tung (Mao Zedong) beschäftigte sich mit der Infektionsepidemiologie ! 1958 feierte er die damalige Eindämmung der Bilharziose in China mit Gedichten zum Thema "Lebewohl Seuchengott". I. Nentwig beschreibt in seiner Internetquelle ausführlich die Betrachtung der Seuchen durch die Volksreligion in China. Die Ausgangslage dazu beschreibt J.S. Horn im Kapitel "Tod den Schnecken ! Der Kampf gegen Schistosomiasis" in seinem Buch "Away with all pests" (dt. Ausgabe: "Arzt in China", dutch editing company, Den Haag / Holland 1971, S. 146-168).
http://www.asia-religion.net/(...)/IngoNentwig-01.htm

Allgemeine Quellen

The Wellcome Library for the History and Understanding of Medicine
mit effektiver Suchfunktion zu medizinhistorischen Themen, allerdings i.d.R. nur mit Quellenverweisen
http://library.wellcome.ac.uk/index.html

UK: National Resource Discovery Network (RDN) - MedHist
"guide to history of medicine resources on the Internet"; mit direkten infektiologischen Verweisen
http://medhist.ac.uk/

Max Micoud: "Les maladies infectieuses", in: Poulet J, Sournia JC, Martiny M: "Histoire de la médecine, de la pharmacie, de l'art dentaire et de l'art vétérinaire", Albin Michel, Paris 1977 S. 250-301
zugleich in dt. erschienen unter: Max Micoud: "Die ansteckenden Krankheiten", "Illustrierte Geschichte der Medizin", Digitale Bibliothek Bd. 53, 1986
http://www.digitale-bibliothek.de/

Historische Epidemien

Die historische Kenntnis von vergangenen Epidemien erscheint unverzichtbar für das Verständnis moderner Epidemien und dient darüberhinaus als Warnung für das zerstörerische Potential einzelner Seuchenausbrüche. Das vor der AIDS-Pandemie vielleicht bekannteste Beispiel ist der Pestzug in Asien und Europa im 14. Jahrhundert.

Volker Haas: Epidemien im hethitischen Reich
http://www.elfenbeinturm.net/archiv/2002a/angst.html

Die "Pest" in Athen 430-426 v. Chr.
Als Erreger dieser auch "Attische Seuche" genannten Erkrankung werden verschiedene Viren und Bakterien diskutiert; ein Viertel der Athener soll gestorben sein, mit auch erheblichen politischen Auswirkungen (wie der Niederlage der Athener im Peloponnesischen Krieg)
http://de.wikipedia.org/wiki/Attische_Seuche

Felicitas v. Aretin: Die Pest von 1348
http://www.elfenbeinturm.net/archiv/2002a/reis2.html

Ursula Thiemer-Sachse: Zu den aus Europa eingeschleppten Seuchen, welche die Urbevölkerung Amerikas dezimierten
http://www.elfenbeinturm.net/archiv/2002a/reis.html

Rolf Winau: Die Ausbreitung der Syphilis in Europa
http://www.elfenbeinturm.net/archiv/2002a/sitt3.html

(zur Influenza-Pandemie von 1918 vgl. besonderen Abschnitt im Kapitel "Influenza")

Folgende weitere Themen sind u.a. vorgesehen:
Pockenepidemien, z.B. bei indigenen Völkern in Amerika
Choleraepidemien, z.B. in Hamburg 1892

Persönlichkeiten

Persönlichkeiten der Medizin von Adler bis Zenker
http://www.m-ww.de/persoenlichkeiten/index.html
http://www.medicine-worldwide.de/persoenlichkeiten/

Persönlichkeiten finden sich auch bei:
Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich , Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie: Geschichte der Mikrobiologie
http://www.infochembio.ethz.ch/links/history_mikrobio.html

 

Robert Koch

Rolf Winau: Robert Koch und seine Zeit
Festvorlesung zum 150. Geburtstag von R. Koch am 11. Dezember 1993 (3/2009 nicht mehr auf www.charite.de lokalisierbar)

Fa. Carl Zeiss, Rubrik: Entdeckt, erdacht, erfunden / Robert Koch
http://www.zeiss.de/4125680F0052EC92/?Open

Kochsche Postulate:
... so müssen sich jene drei Postulate erfüllen lassen, deren Erfüllung für den stricten Beweis der parasitären Natur einer jeden derartigen Krankheit unumgänglich nothwendig ist: 1.) Es müssen constant in den lokal erkrankten Partien Organismen in typischer Anordnung nachgewiesen werden. 2.) Die Organismen, welchen nach ihrem Verhalten zu den erkrankten Theilen eine Bedeutung für das Zustandekommen dieser Veränderung beizulegen wäre, müssen isolirt und rein gezüchtet werden. 3.) Mit den Reinculturen muss die Krankheit experimentell wieder erzeugt werden können. (in: Mittheilungen aus dem Kaiserlichen Gesundheitsamte 2, 424 (1884)
(Quelle: http://www.mh-hannover.de/institute/mikrobiologie/)

Gradmann, Christoph: Krankheit im Labor. Robert Koch und die Medizinische Bakteriologie, Göttingen: Wallstein-Verlag 2005 (im Druck, erscheint ca. 8/05)
Im Buch kommen folgende Themen zur Sprache: die Beziehung von Medizin und Botanik ab 1850 und damit die Frühgeschichte der medizinischen Bakteriologie; Robert Kochs Forschungen über Tuberkulose, die den Mittelpunkt seines wissenschaftlichen Oeuvres bilden; die Beziehung der Labordisziplin Bakteriologie zur klinischen Medizin ihrer Zeit; die ausgeprägte Passion Robert Kochs für Forschen auf Reisen in ferne Länder, die für das Verständnis seiner Person und seiner Wissenschaft aufschlussreich ist.
http://www.wallstein-verlag.de/3892449228.html

 

Antoni van Leeuwenhoek

der "Entdecker der Mikroben", vgl. de Kruif, Paul: "Mikrobenjäger", 6. dt. Aufl., Orell Füssli, Zürich 1937 (Originalausgabe: "Microbe Hunters", Harcourt, Brace & Co., New York 1926)

 

John Snow

umfassende Biografie, u.a. mit dem bekannten Stadtplan zur Choleraepidemie in London 1854
http://www.ph.ucla.edu/epi/snow.html
http://www.ph.ucla.edu/epi/snow/mapsbroadstreet.html

Historische Literatur

Karl-Heinz Leven: Die Geschichte der Infektionskrankheiten, ecomed-Verlag 1997

Eidgenössische Technische Hochschule (ETH) Zürich
Informationszentrum Chemie Biologie Pharmazie: Geschichte der Mikrobiologie
http://www.infochembio.ethz.ch/links/history_mikrobio.html