Social IconsfacebookTwitterYouTube KanalInstagram
 

NuV Nutzerorientierte Versorgung bei chronischer Krankheit und Pflegebedürftigkeit

Internationales Symposium:
»Health Literacy: Stärkung der Nutzerkompetenz und des Selbstmanagements bei chronischer Krankheit«

Wir möchten uns bei allen TeilnehmerInnen und UnterstützerInnen für das erfolgreiche Symposium bedanken!

Führende internationale WissenschaftlerInnen diskutierten mit den über 150 TeilnehmerInnen des Symposiums in einem reichhaltigen Programm über die Entwicklung von Health Literacy und den bisherigen Kenntnisstand im internationalen Raum und in Deutschland. Zu ihnen zählten Dr. Rima Rudd, Prof. Dr. Richard Osborne, Dr. Kristine Sörensen und Prof. Dr. Jürgen Pelikan, Prof. Dr. Deborah Glik, Prof. Dr. Afaf Meleis.

Ausführliche Informationen (Tagungsbericht) und die Präsentationen der ReferentInnen stehen Ihnen hier zur Verfügung.

 

 

Die Tagung wurde von der Robert Bosch Stiftung und vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW gefördert.


logo-universitaet-bielefeld-kleinlogo-fh-bielefeld-klein

 

http://www.uni-bielefeld.de/gesundhw/ag6/downloads/Robo-Logo-klein.jpg

Aktuelles

 

Anreise und Adressen