"richtig einsteigen."

 

Die Universität Bielefeld ist nicht nur stark in der Forschung, sondern bietet auch exzellente Bedingungen für Studium und Lehre. Mit dem Programm „richtig einsteigen.“ ist sie im Rahmen des "Qualitätspakts Lehre" der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern erfolgreich gewesen. Auf der Basis der damit einhergehenden Förderung soll bis Ende 2020 vor allem das erste Studienjahr in den Blick genommen werden, denn ein guter Beginn ist entscheidend für ein erfolgreiches und gewinnbringendes Studium auch in den Folgesemestern. Durch die gezielte Weiterentwicklung von Beratung, Betreuung und Lehre sollen mehr Studierende dazu befähigt werden, gut in ein zu ihren Bedürfnissen und Zielen passendes Fachstudium einzusteigen.

Hierzu tragen die folgenden Teilprogramme bei:

  • Die Verbesserung von Beratung und Orientierung in den Fakultäten soll Studierende bei der Entscheidung für Studienfächer und -profile unterstützen.
  • Effektivere Formen der Aneignung fachspezifischer mathematischer (MathKom) und literaler (LitKom) Fähigkeiten und Fertigkeiten in Lehrveranstaltungen des ersten Studienjahrs tragen dazu bei, dass die Studierenden mit größerer Handlungssicherheit im Fachstudium ankommen.
  • Durch die Weiterentwicklung zielgruppenspezifischer Professionalisierungs- und Austauschmöglichkeiten wird "Lehre" an der Universität Bielefeld für immer mehr Beteiligte zum Thema individueller und institutioneller Weiterentwicklung.

An der Fakultät für Gesundheitswissenschaften sind drei MitarbeiterInnen in diesem Programm tätig (v.l.):

Kim Zolitschka (MathKom), Tobias Munko (Beratung & Orientierung) und Dr. Kerstin Schlingmann (LitKom).

Hier erhalten Sie einen Flyer mit den wichtigsten Eckdaten des Programms "richtig einsteigen." an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften sowie deren MitarbeiterInnen.

Aktuelles

 

Anreise und Adressen