Das Studium auf einen Blick

Ein  berufsbegleitendes,  praxisbezogenes, interdisziplinäres Studium für Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufe

 

Qualifikationsziele:

  • Erwerb von gesundheitswissenschaftlichen Kenntnissen für die Anwendung in der Berufspraxis
  • Qualifizierung für Tätigkeiten auf der mittleren und höheren  Personalebene und die Übernahme von Entscheidungsverantwortung

Studienvorteile:

  • Studium bei Experten aus Wissenschaft und Praxis
  • flexible Zeiteinteilung durch internetgestützte Fernstudienphasen
  • kein Verdienstausfall durch berufsbegleitende Studienorganisation

Studienorganisation:

  • ein Jahr berufsbegleitend, praxisnah
  • Wechsel von Präsenzphasen, E-Learning- und Selbststudienphasen

Studieninhalte:

  • Grundlagen und Handlungskonzepte der Gesundheitswissenschaften
  • Gesundheitsförderung und Prävention
  • Gesundheitsökonomie und –politik, Steuerung der Gesundheitsversorgung
  • Gesundheitsmanagement, Gesundheitsberatung, Case Management

Studienabschluss:

  • Universitätszertifikat  als Gesundheitsmanager/in, Gesundheitsberater/in, Case Manager/in oder als Pflegberater/in nach §7a SGBXI und Personalmanager/in

Zulassungsvoraussetzung:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes  Hochschulstudium und einschlägige Berufspraxis

Qualität:

  • regelmäßige Lehrevaluation
  • Zertifizierung  durch die DGCC
  • Fortbildungspunkte für beruflich Pflegende
  • von der Ärztekammer anerkannte Fortbildungsmaßnahme

Aktuelles

 

Anreise und Adressen