Gleichstellungsgremien und Kooperationen

Die zentrale und dezentrale Vernetzung und Kooperation ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Gleichstellungsarbeit. Die Verbreitung des Gleichstellungsauftrags innerhalb der universitären Strukturen wird unterstützt und vorangetrieben durch folgende Bereiche:

 

Gender Equality

Gender-Portal

 

Gender Studies an der Universität Bielefeld

MA Gender Studies

 

Kommission zur Gleichstellung von Frauen und Männern (FGK)

Die Kommission für Gleichstellung von Frauen und Männern (FGK) setzt sich aus jeweils drei Vertreterinnen und Vertretern der verschiedenen Statusgruppen zusammen.

 

Gleichstellungskommissionen und -beauftragte der Fakultäten, Einrichtungen und der zentralen Verwaltung

Weitere Informationen finden sie hier.

 

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung (IZG)

Interdisziplinäres Zentrum für Geschlechterforschung (IZG)

 

Personalentwicklung

Mentoring-Programm für Studentinnen und Wissenschaftlerinnen movement

 

Asta

Gleichstellungsreferat des AStA

 

Zentrum für Lehren und Lernen

In dem Zentrum Lehren und Lernen sind alle Angebote rund ums geschlechtergerechte Lehren und Lernen gebündelt.

Herbsthochschule für Schülerinnen

Girls Day

 

Kooperationen über die universitären Grenzen hinaus

Über die Universität Bielefeld hinaus leisten wir Gleichstellungsarbeit auf Bundesebene im Kontext der BuKoF (Bundeskonferenz der Frauenbeauftragten und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen) sowie auf Landesebene im Zusammenschluss der LaKoF (Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschulen und Universitätsklinika des Landes NRW).

Unsere studentischen Mitarbeiterinnen sind in der KostA (Kommission für studentische Angelegenheiten) aktiv, dem landesweiten Zusammenschluss von studentischen Beraterinnen, die sich für gleichstellungsbezogene Themen der Studierenden in NRW stark machen. Die KostA ist eine Komission der LaKof und im Sprecherinnengremium vertreten und eine studentische Komission der BuKoF.

 

 

 

 

Ausschreibung Bielefelder Gleichstellungspreis 2018

Das Rektorat der Universität Bielefeld schreibt dieses Jahr erneut den Bielefelder Gleichstellungspreis in der Kategorie Genderforschung/ Genderthemen in Qualifikationsarbeiten aus. Weitere Informationen sind hier einsehbar. Hintergründe zum Bielefelder Gleichstellungspreis finden Sie hier.

Gender-Gastprofessorin an der Fakultät für Physik

Beginnend mit dem Sommersemester 2018 übernimmt für ein Jahr Prof. Dr. Uta Klement  von der Chalmers University of Technology in Göteborg die Gender-Gastprofessur an der Fakultät für Physik. Weitere Informationen zu Inhalten und Terminen finden Sie hier.

Dokumentation der Konferenz "GENDER 2020" online

Zur Konferenz "Gender 2020 - Kulturwandel in der Wissenschaft steuern" kamen Anfang 2017 Hochschulleitungen, Spitzen aus Wissenschaftsorganisationen und Politik, Gleichstellungsakteur*innen sowie Geschlechterforscher*innen an der Universität Bielefeld auf Einladung der BuKoF zusammen, um über einen dringend notwendigen geschlechtergerechten Kulturwandel in der Hochschule und Wissenschaft zu diskutieren. Wir freuen uns sehr, nun eine Broschüre und einen Film zur Konferenz als Ergebnis dieses fruchtbaren Zusammentreffens präsentieren zu dürfen.

Die dort gehaltene Keynote von Prof. Dr. Londa Schiebinger, John L. Hinds Professor of History of Science, Stanford University zu "Gendered Innovations in Science, Health & Medicine, Engineering and Environment" traf auf großes Interesse an der Universität Bielefeld, welche sich aktuell im Aufbau der Medizinischen Fakultät befindet.

 

->Kontakt:

Das Gleichstellungsbüro
der Universität Bielefeld
Universitätsstraße 25
D-33615 Bielefeld

Räume: L3 -- 113/ 117/ 119
Fon: (0521) 106-4202/03
Fax: (0521) 106-89 008

E-Mail:
gleichstellungsbuero@uni-bielefeld.de

Unsere Sprechzeiten:
Montags - Donnerstags
9.00 - 13.00

Das Gleichstellungsbüro ist die erste Anlaufstelle für Terminvereinbarungen  und für Fragen aller Art.