Our service for staff
 
Logo der Einrichtung
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Hochschulrechenzentrum > Hochschulrechenzentrum > Unser Angebot > Our service for staff
  
HINWEIS: Dies ist die alte Webseite des HRZs (Stand: bis 11.04.2016). Die aktuellen Informationen gibt es über www.uni-bielefeld.de/hrz/services.


E-Mail

Das Hochschulrechenzentrum unterhält hochgradig ausfallsichere Mailserver, über die E-Mails versendet und empfangen werden können. Mit der Einrichtung eines HRZ-Accounts erhalten Anwender ein Postfach und eine E-Mail-Adresse.
Anwender, die über ein Postfach beim Hochschulrechenzentrum verfügen, stehen viele praktische Funktionen zur Verfügung.


 
-> Mailbox
 
Zugriff
Die Nutzung des E-Mail-Dienstes ist über ein Mailprogramm (ausschließlich IMAP) oder über einen Webbrowser (Webmail) möglich. Die URL für den Zugriff auf den Webmailer lautet: https://webmail.uni-bielefeld.de
Postfachgröße
Die Postfachgröße beträgt für Studierende 2016 MB und für Beschäftigte 6000 MB. Diese kann auf Anfrage vergrößert werden.
Online-Adressbuch
Über das Adressbuch der Universität Bielefeld sind Kontaktdaten und E-Mail-Adressen jederzeit griffbereit.
E-Mail-Filter
E-Mail-Filter erlauben es, eingehende Nachrichten zu organisieren.
Ordner verwalten
Ordner eines Postfachs können für andere Anwender freigegeben werden (Shared Folders).
Abwesenheitsnachricht
Eine Nachricht wird während der Abwesenheitszeiten vom Arbeitsplatz (Urlaub, Krankheit etc.) automatisch als Antwort auf E-Mail-Nachrichten gesendet.
 
-> Sicherheit
 
Virenschutz und Spamfilter
Der gesamte eingehende E-Mailverkehr wird auf unerwünschte Inhalte untersucht; e-Müll wird automatisch aussortiert, mit Viren verseuchte E-Mails werden unschädlich gemacht.
Sicherer und zuverlässig
Die Postfächer unserer Anwender werden täglich gesichert und können auf Anfrage komplett oder in Teilen wiederhergestellt werden. Die E-Mail-Kommunikation erfolgt verschlüsselt, die Unversehrtheit der Daten wird gewährleistet (SSL, https).
Versand von E-Mails
Um den Versand von Phishing-E-Mails von gehackten Accounts der Universität Bielefeld einzudämmen, wird der Versand von E-Mails über das universitätseigene Mailsystem auf eine Menge von 200 Stück pro Tag und 75 Empfänger pro E-Mail limitiert.

In Einzelfällen kann das Limit von 200 Stück pro Tag für einen Account ausgesetzt werden.
Policy
Regelwerk zur Behandlung von E-Mails des Mailservers der Universität Bielefeld:
Mail Policy
 
-> Kurz und knapp
 
Wichtige Adressen im Überblick
  Server Port
(unverschlüsselt)
SSL-Port
(verschlüsselt)
Posteingangsserver (IMAPs) imap.uni-bielefeld.de - 993
Postausgangsserver (SMTPs) smtp.uni-bielefeld.de
587 (STARTTLS)
465
Webmail Interface (HTTPs) http://owa.uni-bielefeld.de
80
Redirect auf SSL
443
Adressbuch (LDAPs) ldap.uni-bielefeld.de
(o=isp, siehe Anleitung)
389 636

 

 
-> Support



Hier erhalten Interessierte umfassende Informationen zu allen Angeboten des Hochschulrechenzentrums. Hilfesuchenden wird schnell und unkompliziert geholfen.
  • E-Mail: hrz-hotline@uni-bielefeld.de
  • Hotline: 0521 - 106 2398
  • Persönliche Kontaktaufnahme: Raum V0-215
  • Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9:30–16:00 Uhr
  • Telefon: 0521 106 4946