MEDiS
 
Logo der Einrichtung
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Hochschulrechenzentrum > Hochschulrechenzentrum > Unser Angebot > MEDiS
  
HINWEIS: Dies ist die alte Webseite des HRZs (Stand: bis 11.04.2016). Die aktuellen Informationen gibt es über www.uni-bielefeld.de/hrz/services.


MEDIS

MEDiS

MEDiS („Mobile Education Device Service“) ist ein kostenloser Service des Hochschulrechenzentrums, der ausschließlich für Studierende der Universität Bielefeld bestimmt ist.



Nutzungsbedingungen

MEDiS ist ein kostenloser Service des Hochschulrechenzentrums, der den Studierenden der Universität Bielefeld die Möglichkeit bietet, ihre mobilen Endgeräte (Notebooks, Smartphones oder PDAs) so zu konfi gurieren, dass die von der Universität angebotenen IT-Dienste genutzt werden können. Einzelheiten zu MEDiS ergeben sich aus der Service-Beschreibung, die in der Beratung des Hochschulrechenzentrums ausliegt.

mehr


-> Was macht MEDiS?



Daten weg? Der Bildschirm bleibt schwarz? Verwirrende Fehlermeldungen erscheinen?
In all diesen Fällen kann MEDiS helfen. Egal, ob Laptop, Festplatte, USB-Stick oder SD-Karte - durch den Einsatz spezieller Software ist es möglich, verloren geglaubte Daten wiederherzustellen. Auch Datenrettungen von defekten Speichermedien ist in vielen Fällen möglich.

Das Betriebssystem "spinnt" oder startet gar nicht mehr?
Auch hier hilft MEDiS. Durch eine umfangreiche Hardwareanalyse können defekte Hardwarekomponenten identifiziert werden. Sollte das Betriebssystem lediglich fehlerhaft arbeiten, wird eine Datensicherung erstellt und das System repariert oder neu installiert.

Als zusätliche Serviceleistung wird der Virenschutz "Sophos Anti Virus" und das WLAN der Universität installiert und konfiguriert.

-> Support/Kontakt


Was muss ich tun, damit mir geholfen wird?
  • Montag bis Freitag zwischen 9:30 und 16:00 Uhr in die Beratung in V0-215 kommen.
  • Den Studierendenausweis und einen amtlichen Lichtbildausweis mitbringen.
  • Das Gerät vollständig mitbringen, z. B. ein Notebook mit Akku und Netzteil.

-> Film


Werbeclip


Bericht bei Campus TV

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen