Netzzugang
 
Logo der Einrichtung
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > > > Hochschulrechenzentrum > Unser Angebot > Netzzugang
  
Netzzugang

Netzzugang

Das Hochschulrechenzentrum bietet seinen Kunden eine Vielzahl von Dienstleistungen im Netzwerkbereich an.
Diese reichen von der Nutzung des WLANs (inklusive Eduroam) bis hin zur Nutzung von VPN-Diensten.




-> WLAN


Die komfortabelste Möglichkeit auf das Campusnetzwerk und das Internet zuzugreifen ist die Verbindung über WLAN. Hierzu ist keine zusätzliche Software nötig. Das WLAN bietet insbesondere allen mobilen Benutzern auf dem Campus die Gelegenheit, drahtlos die IT-Services der Universität Bielefeld zu nutzen.
Voraussetzungen
  • Mobiles Gerät mit WLAN-Adapter
  • WLAN-Adapter muss Verschlüsselung WPA2 (+AES) unterstützen
  • Freigeschalteter Account im HRZ
  • Das Betriebssystem des Gerätes muss 802.1x + PEAP unterstützen (dies ist z. B. mit Windows 7, Vista, XP mit SP3, MacOS ab Version 10.4 oder ab Ubuntu 9.10 gegeben)
  • Wurzel-Zertifikat der Deutschen Telekom [Download beim DFN-Verein...]
Verfügbarkeit
  • Uni-Halle, Galerie, Cafeteria, Westend
  • Bibliothek
  • Alle Seminarräume der Ebene 2
  • Hörsäle, Audimax

Übersicht der Netzwerke
Beschreibung SSID Verschlüsselung Authentifizierung
Standard WLAN-Zugang ubi WPA2 + AES 802.1x + PEAP/ MSCHAPv2
VPN im Campusnetz* unibi Clientseitig Clientseitig
Gastzugang (Eduroam) eduroam WPA2 + AES Je nach Universität
WLAN Tagesgäste guest - Nach Anfrage
IPv6 Pilotbetrieb pilot WPA2 + AES 802.1x + PEAP/ MSCHAPv2

* Für VPN-Verbindungen im Campusnetz wird eine spezielle Software benötigt, die für Universitätsangehörige kostenlos bereitsteht. [zum Download...]

Für Interressierte steht eine Kurzbeschreibung mit allen Details des WLANs bereit.
Kurzbeschreibung WLAN

-> Eduroam


Eduroam Symbol Eduroam (Education Roaming) ist eine Initiative, die Angehörigen teilnehmender Organisationen unter Verwendung ihres eigenen Benutzernamens/Passwortes oder Zertifikats einen Internetzugang via WLAN an den Standorten aller teilnehmenden Organisationen ermöglicht, ohne dafür umständlich Vor-Ort einen Gastzugang beantragen zu müssen.

Auch die Universität Bielefeld ist, vertreten durch das HRZ, Partner dieses Verbundes und ermöglicht so allen Beschäftigten und Studierenden der Hochschule bei ihren Aufenthalten an Fremduniversitäten, sich mit ihren bekannten Daten einzuloggen. Umgekehrt können sich Beschäftigte oder Studierende von anderen teilnehmenden Universitäten oder akademischen Einrichtungen, die im Rahmen von Dienstreisen oder Auslandssemestern zu Gast sind, sich im WLAN der Universität Bielefeld einloggen, wenn sie die Authentifizierungsinformationen ihrer „Heimat”-Organisation kennen.
Zu Gast in Bielefeld

Eduroam stellt Angehörigen teilnehmender akademischer Einrichtungen einen WLAN-Zugang bereit, wenn diese zu Gast an der Universität Bielefeld sind.

Bielefelder auf Reisen

Angehörigen der Universität Bielefeld steht dieser Dienst an anderen teilnehmenden akademischen Einrichtungen ebenfalls zur Verfügung.

Derzeit verfügbare Standorte innerhalb Deutschlands:
[zur Seite des DFN-Vereins...]
Derzeit teilnehmende Länder:
[zu den Eduroam-Seiten...]



-> Pilot IPv6



Zum Wintersemester 2013/14 startet das Hochschulrechenzentrum (HRZ) einen breit angelegten Feldversuch im WLAN-Bereich. Neben den bisherigen SSIDs wie „ubi“ oder „unibi“ wird zusätzlich die SSID „pilot“ zur Verfügung gestellt. Hintergrund dieses Versuchs ist ein zunehmender Mangel an IP-Adressen und der Einsatz von IPv6.

Weitere ausführliche Informationen zum Thema:
 Warum SixWLAN oder was sich hinter der SSID pilot verbirgt

Anleitungen und Dokumentationen
Vom HRZ getestete Betriebssysteme
 WLAN pilot unter Windows 7 einrichten
 WLAN pilot unter Windows 7 (erweiterte Konfiguration)
 WLAN pilot unter Windows 8 einrichten
 WLAN pilot unter Windows Phone 8 einrichten


 Hinweise zur Nutzung von IPv6 unter Windows 7
 Hinweise zur Nutzung von IPv6 unter Windows 8

FAQ
 FAQ Pilot IPv6

-> VPN


VPN steht für Virtual Private Network und ist für all diejenigen gedacht, die mit ihren Rechnern über einen beliebigen Internet-Zugang von außerhalb auf spezielle Dienste der Universität Bielefeld (z. B. Recherchedatenbanken der Bibliothek) zugreifen möchten.

Download
Verbindungen zur Universität Bielefeld über VPN können nur mittels der VPN-Software von Cisco hergestellt werden. Der bisherige Cisco VPN-Client wurde durch den Cisco AnyConnect VPN Client abgelöst. [zum Download...]


Anleitung
AnyConnect VPN Client installieren

FAQs
AnyConnect - FAQs

Unterstützte Betriebssysteme / Systemvoraussetzungen
AnyConnect - Unterstützte Betriebssysteme und Systemvoraussetzungen

-> LAN


Beschäftigte, die ihren Arbeitsplatzrechner an einer Netzwerkdose anschliessen möchten, sollten sich zunächst an den jeweils zuständigen EDV-Betreuer wenden.
Patchauftrag
Hier können Datendosen aktiviert, deaktiviert oder geändert werden. Weiterhin ist die Abfrage des aktuellen Status einer Datendose möglich. Der Zugang zu diesen Seiten ist nur von innerhalb des Netzwerks der Universität Bielefeld möglich. Das Webinterface kann auch in einer SSL Version aufgerufen werden.
[Webinterface Patch...]
[Secure Webinterface Patch...]

-> Support



Hier erhalten Interessierte umfassende Informationen zu allen Angeboten des Hochschulrechenzentrums. Hilfesuchenden wird schnell und unkompliziert geholfen.
  • E-Mail: hrz-hotline@uni-bielefeld.de
  • Hotline: 0521 - 106 2398
  • Persönliche Kontaktaufnahme: Raum V0-215
  • Öffnungszeiten: Mo.–Fr. 9:30–16:00 Uhr
  • Telefon: 0521 106 4946