I²SoS Arbeitsgruppe Bibliometrie
Kompetenzzentrum Bibliometrie
 
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > I²SoS > AG Bibliometrie
  

I²SoS Arbeitsgruppe Bibliometrie

Die Arbeitsgruppe Bibliometrie ist aus dem ehemaligen Institut für Wissenschafts- und Technikforschung (IWT) der Universität hervorgegangen und seit 2013 Teil des neu gegründeten Institute for Interdisciplinary Studies of Science (I2SoS). Die Gruppe ist interdisziplinär zusammengesetzt – mit Kompetenzen aus Geistes-, Natur-, Sozial- und Technikwissenschaften – und beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Wissenschaftsindikatoren auf der Basis quantitativer, insbesondere bibliometrischer Verfahren. Bibliometrie wird als Instrument der Wissenschaftsforschung eingesetzt, z.B. zur Untersuchung der Frage nach der Obsoleszenz wissenschaftlichen Wissens oder zur Beobachtung des Entstehens neuer wissenschaftlicher Spezialgebiete. Von der Rückbindung der empirischen Forschungsarbeiten zur Bibliometrie an andere, analytisch orientierte Ansätze der Wissenschaftsforschung profitieren beide Seiten.

Bibliometrische Methoden werden auch für die Bewertung von Forschungsleistungen genutzt – nicht nur zur Produktion mehr oder weniger fragwürdiger Ranglisten, sondern auch direkt zur Steuerung von Ressourcen. Neben den Konzernen Thomson Reuters und  RELX Group als Herstellern von Zitationsdatenbanken haben eine ganze Reihe kommerzieller, halbkommerzieller und akademischer Akteure Bibliometrie inzwischen als lukratives Geschäftsfeld entdeckt. Das Entstehen einer Szene von "Rating-Agenturen" für die Wissenschaft wirft grundsätzliche Fragen auch in Bezug auf das Verhältnis von Selbst- und Fremdsteuerung des Systems auf. Über die langfristigen Rückwirkungen bibliometriegesteuerter Mittelallokationen auf das Wissenschaftssystem gibt es bisher keine gesicherten Erkenntnisse. Das Engagement der Arbeitsgruppe umfasst deshalb neben Beiträgen zur theoretischen und methodischen Weiterentwicklung bibliometrischer Indikatoren vor allem auch die kritische Reflexion ihres Einsatzes. 

Kontakt: bibliometrie@uni-bielefeld.de

PfeilKompetenzzentrum Bibliometrie