Thematisches Piktogramm

Auslandsaufenthalt

Der Masterstudiengang der InterAmerikanischen Studien ist ein international ausgerichteter Studiengang, der vom Austausch mit Partner-Hochschulen in Nord- und Lateinamerika lebt. Eine Vielzahl an Universitätspartnerschaften steht den Studierenden in allen Regionen des amerikanischen Kontinents zur Verfügung. So haben sie die Möglichkeit, ihr Studium in Bielefeld mit einem Auslandsaufendhalt zu ergänzen und abzurunden, der bestmöglich zu ihrem individuellen Studienprofil passt, und bei dem sie vor Ort betreut werden. Eine individuelle Beratung durch die Verantwortlichen der jeweiligen Partnerschaften ermöglicht ihnen, sich bestmöglich auf das Auslandsstudium vorzubereiten.

Ein Auslandsstudium bietet nicht nur die Möglichkeit, andere Kulturen genauer kennenzulernen, Sprachkompetenzen zu perfektionieren und speziellen Forschungsinteressen nachzugehen. Es eröffnet auch neue Perspektiven (nicht zuletzt berufliche). Dazu gehört auch die Steigerung interkultureller Kompetenzen, die heute unverzichtbar im Beruf sind.

Hierzu stehen für die Studierenden des MA IAS spezielle und allgemeine Stipendienprogramme zur Verfügung.

Erfahrungsberichte von Studierenden

International Office der Universität Bielefeld