Prof. Dr. Andreas Zick


This website is primarily a list of links. Project websites moved to www.uni-bielefeld.de/ikg

News (klick also "press" left bar):


Buchvorstellung am 20.11.2014 in der Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin:
Fragile Mitte - feindselige Zustände, Dietz-Verlag.

Gespräch in hr2 kultur am 17.11.2014 um 12.05 Uhr
Presseerklärung des BR zur ARD Themenwoche Toleranz, 14.11.2014
Die Macht der Vorurteile, HÖRZU, 15.11.2014

zur Hooligan-Randale (HoGeSa) in Köln m November 2014, WDR, West-Art Kultur

neuer Buchbeitrag zu Religiosität und Menschenfeindlichkeit von B. Küpper & A. Zick, in Andrea Bieler & Henning Wrogemann (Hrsg.), Was heißt hier Toleranz? Interdisziplinäre Zugänge.

Tolerans insanlara değer vermektir/Diskussion zur ARD-Themenwoche Toleranz biem BR am 8.10.2014

Neue Studie zu den Integrationseinstellung der Deutschen aus dem Projekt ZuGleich vorgestellt: 10.9.2014

Die überschätzte Toleranz: Studienergebnisse ZuGleich (Zugehörigkeit und Ungleichwertigkeit): BR2, Oktober 2014
Radiobeitrag dazu bei Bayer2, Notizbuch

Antisemitismus in Deutschland; Presseclub vom 27.7.2014, DasErste

WM 2014 geht auch ohne Nationalstolz, DW Interview 26.6.2014

Gebildeter Antisemitismus - eine Herausforderung für die Zivilgesellschaft" an der TU Berlin, 20.6.2014

Deutschlandradio, 20.06.2014 um 23.39 Uhr / Von Christane Habermalz:

"Mach ihn tot!" Das IKG widmet sich mit einer Fachstelle dem Thema Fußball und Konflik, Ultimo, 9, Juni 2014

Ein Jahr NSU-Prozess und Rassismus an der Schule, Feature bei Bayern 2 (Radio), 10. Mai 2014

Interview zum Bananenwurf gegen Dani Alves, Süddeutsche Zeitung, 5.5.2014

Vorurteile in Europa mit Bezug zur Studie Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in Europa, Süddeutsche Zeitung, Online, 5. Mai 2014

Contact
   AnZick
Andreas Zick
Prof. Dr. rer.nat. phil. habil.

Bielefeld University
Director of IKG
Universitätsstr. 25
D-33615 Bielefeld

Office:
Tel: ++49-521-106-2442
Secretary Sigrid Ward:
Tel: ++49-521-106-6917
zick@uni-bielefeld.de