Isotopenlabor
 
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild
Uni von A-Z
Universität Bielefeld > Isotopenlabor
  

Radioaktive Arbeiten

Radioaktive Arbeiten sind erst nach Meldung der Mitarbeiterin/des Mitarbeiters an die Bezirksregierung möglich. Zuvor erfolgt eine Eingangsuntersuchung durch den Betriebsarzt. Daher bitten wir um Verständnis, dass die Aufnahme der Arbeiten nicht sofort möglich ist, sondern etwas Vorlauf benötigt. Das zentrale Isotopenlabor ist auch für MitarbeiterInnen zuständig, die in externen Anlagen radioaktive Arbeiten durchführen.

Das IL verfügt über verschiedene Labore, die für unterschiedliche Isotope zugelassen sind:

Folgende Geräte können in diesem Bereich verwendet werden:

  • Geiger-Müller-Zähler
  • Szintillationszähler
  • Körpermonitor
  • direkt ablesbare digitale Dosimeter