Verschiedene Menüs

1.) Ausklapp-Menü - NAVIGATION (html-Datei)

Einbau siehe -> Anleitung

 Wichtig:

Bitte bearbeiten Sie diese Datei auf keinen Fall über den grafischen Roxen-Editor, sondern ausschließlich über die Quelltextansicht "Edit as RawText"!
Da der grafische Editor ("Edit Contents") den Aufbau der HTML-Datei etwas verändert, wird das Menu nach dem Speichern nicht mehr richtig dargestellt.

2.) Alternative zum Ausklapp-Menü - main.menu

Statt eines Ausklapp-Menüs können Sie in den 2017er-Templates auch die Roxen .menu-Dateien verwenden.

Legen Sie dazu einfach eine Datei namens "main.menu" an und befüllen Sie diese. Das Main-Menu wird dann auf all Ihren Portal-Seiten dargestellt.

main.menu ist kompatibel mit sub.menu (siehe unten).

3.) Zusätzliche ordnerbasierte Menüs

left2.menu, left3.menu und left4.menu

Wenn Sie in einem Ordner eine left2.menu-Datei abgelegt haben, so wird dieses Menü auf allen Seiten dargestellt, die sich ebenfalls in diesem Ordner befinden (direkt unterhalb des Hauptmenüs).

Praktisch ist dies, wenn man nicht alle Seiten im Hauptmenü unterbringen kann oder möchte.

Ebenso können Sie "left3.menu" und "left4.menu" anlegen.

Menü-Überschriften werden dem jeweiligen Menü über eine gleichnamige txt-Datei hinzugefügt (Bsp: "left2.txt" etc.)


right.menu

Desweiteren gibt es noch ein "right.menu", welches im Contentbereich auf der rechten Seite statt einer Seitenbox zu finden ist.

Wenn gleichzeitig eine rechte Seitenbox und ein rechtes Seitenmenü existieren, haben Sie über die config.xsl die Möglichkeit auszuwählen welches dieser beiden Elemente bevorzugt angezeigt werden soll.

-> Die Config-Datei

Sofern Sie nicht das Portal-Template auf der Hauptebene nutzen, sondern ein eigenes Template haben, müssen Sie evtl. für die Verwendung der right- und left.menu's folgenden Code in Ihr Template übernehmen:

Quellcode für left.menu's und right.menu's

Zum Einfügen in den Template-Quellcode (XSL)

  ...
  <if exists="sub.menu">
    <h1>
      <gtext font="Fagopro" fontsize="15" fgcolor="#000000" split='split'>
        <if exists="sub.txt"><insert file="sub.txt" /></if>
        <else>Untermenü</else>
      </gtext>
    </h1>
    <xsl:call-template name="pus:menu-sub"></xsl:call-template>
  </if>

  <if exists="left2.menu">
    <h1>
      <gtext font="Fagopro" fontsize="15" fgcolor="#000000" split='split'>
        <if exists="left2.txt"><insert file="left2.txt" /></if>
      </gtext>
    </h1>
    <xsl:call-template name="pus:menu-sub"><xsl:with-param name="menu-sub-file" select="'left2.menu'"/></xsl:call-template>
  </if>

  <if exists="left3.menu">
    <h1>
      <gtext font="Fagopro" fontsize="15" fgcolor="#000000" split='split'>
        <if exists="left3.txt"><insert file="left3.txt" /></if>
      </gtext>
    </h1>
    <xsl:call-template name="pus:menu-sub"><xsl:with-param name="menu-sub-file" select="'left3.menu'"/></xsl:call-template>
  </if>

  <if exists="left4.menu">
    <h1>
      <gtext font="Fagopro" fontsize="15" fgcolor="#000000" split='split'>
        <if exists="left4.txt"><insert file="left4.txt" /></if>
      </gtext>
    </h1>
    <xsl:call-template name="pus:menu-sub"></xsl:call-template>
  </if>

</div>

<div id="content">
  <div class="contentschmal">
    <xsl:apply-templates/>
  </div>

  <if exists="right.menu">
    <div id="seitenmenubox">
      <h1>
        <gtext font="Fagopro" fontsize="15" fgcolor="#000000" split='split'>
          <if exists="right.txt"><insert file="right.txt" /></if>
          <elseif exists="right_titel.txt"><insert file="right_titel.txt" /></elseif>           <else>Navigation</else>
        </gtext>
      </h1>
      <xsl:call-template name="pus:menu-rechts"><xsl:with-param name="menu-sub-file" select="'right.menu'"/></xsl:call-template>
    </div>
  </if>

</div>

<div style="clear: both;"></div>
...


sub.menu

Wenn Sie von einem alten auf das neue 2017er-Template umsteigen, basiert Ihre Navigations-Struktur vermutlich auf sub.menu Dateien.

Solange Sie keine Ausklapp-Navigation auf Ihrer Hauptebene anlegen, können Sie diese sub.menu Dateien weiterhin nutzen.

Falls Sie sowohl die praktische Ausklapp-Navigation als auch Ihre sub.menu Dateien gleichzeitig nutzen wollen, muss Ihr Template entsprechend angepasst werden.
Sollten Sie dies nicht selber umsetzen können, wenden Sie sich dazu gerne an die Web-Entwicklung (internet@uni-bielefeld.de).


Automatisches Menü

Sie können auch ein Menü in Ihre Templates einbauen, welches automatisch alle HTML-Dateien eines Ordners alphabetisch nach Titel geordnet auflistet.
Einzige Bedingung: Die Dateien müssen in ihren Meta-Daten einen Titel angegeben haben, sonst werden sie nicht angezeigt.

...
<div id="main-menu">

  <h1>
    <gtext font="Fagopro" fontsize="15" fgcolor="#000000" split='split'>
      <xsl:value-of select="$portal-nav-title"/>
    </gtext>
  </h1>


  <xsl:call-template name="unibi:no-menu" />

</div>
...