Sponsoring auf Internetseiten

Wenn Sie auf Internet-Seite auf Sponsoren Ihrer Veranstaltung oder Ihres Vorhabens hinweisen möchten, müssen Sie die Regeln zum Sponsoring beachten und einhalten.

Regeln für den Einsatz auf Internetseiten

Kontrollübersicht

Unter Beachtung der hier aufgeführten Leitlinien können Sponsoring-Banner auf den Internetseiten der Universität und den Seiten, die unter die Domain „uni-bielefeld.de“ fallen, unter folgenden Voraussetzungen zugelassen werden:

  1. Liegt von Dezernat F ein Sponsoringvertrag vor?
  2. Hat der Rektor dem Sponsoring zugestimmt?
  3. Sponsoring-Banner werden dort zugelassen, wo durch den Banner die Unterstützung von Aktivitäten der Universität durch ein externes Unternehmen deutlich gemacht wird. Ist das der Fall?
  4. Sponsoring-Banner dürfen in Inhalt und Form das Ansehen der Universität nicht verletzen. Sie müssen strikt von den eigenen Inhalten der Internetseiten der Universität getrennt werden. Entsprechen die Banner dieser Regel?
  5. Es soll in der Regel nur ein Banner im Umfang einer Größe von 234x 60 Pixel erscheinen. Passen Maße und die Anzahl?
  6. Wurde der Banner zur Genehmigung dem Informationsmanager im Referat für Kommunikation vorgelegt. Hat er Inhalt und Form der Sponsoring-Banner freigegeben, kontrolliert und die Verwenung genehmigt?
  7. Die Banner dürfen aus steuer- und haftungsrechtlichen Gründen nicht verlinkt werden und dürfen auch nicht in eine Liste der Links aufgenommen werden. Sind Verlinkungen auf der Seite oder an dem Banner zu finden?
  8. Sind die Sponsoring-Banner in das Layout des Internet-Auftritts der Universität eingepasst?
  9. Sind Sponsoren-Logos eindeutig gekennzeichnet, etwa als "Diese/s Seiten/Projekt werden /wird unterstützt von" oder "gesponsert von".

Grundsätzlich sind die Regeln zum Sponsoring einzuhalten.