Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > LiLi-Fakultät > Forschung > Projekte > Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten

Repertorium der mittelalterlichen Autoritäten

Kp

Kopenhagen Königliche Bibiothek, Cod. Thott. 140 8°
Umfang I, 88 Bll.; hier Bl.15v-16r
Datierung  1545 (Kalender für die Jahre 1545-1567); 1554 (Schreiber 2)
Schreiber  Schreiber 1
Schreibsprache  nordniederdt. (Grafschaft Oldenburg)
Inhalt  Gebetbuch, Totentanz, Paternoster-Auslegung, Lied
Anzahl und Form 2 Vierzeiler
Repertorien Handschriftencensus
Katalog Index codicum manuscriptorum. In: Catalogus Bibliothecae Thottianae. Bd. 7. Kopenhagen 1795, S. 273-537, hier S. 514. [online]
Archivbeschreibung  Günther Jungbluth (1940) 1 Bl.
Literatur
  • Borchling, Conrad: Mittelniederdeutsche Handschriften in Skandinavien, Schleswig-Holstein, Mecklenburg und Vorpommern. Zweiter Reisebericht. In: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen. Phil.-hist. Kl. 1900 (Beiheft). Göttingen 1900, S. 42-44. [online] (mit Abdruck der beiden Sprüche S. 43)
Anschrift Det Kongelige Bibliotek
Søren Kierkegaards Plads 1
Postbox 2149
1016 København K
Danmark
 Bearbeiter U. Seelbach (2011) n.v.

 

Transkription

<Transkription nach Borchling; nicht überprüft an der Handschrift>

(1) Augustinus
Dencket an den iungesten dach/
wan men screyet O wij vnde O wach/
daer eyn yewe<16r>lich moet rede geuen/
woe he syn leuen heuet begae(n).

(2)
De syn leuent in rikedom stelet
das mynt <lies: nymt> gerne eyne(n) ydelen ende/
eyn graff dat ys syn vmmecleid
dar tho de ewige helsche pyne sunder ende