Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft
 
Hintergrundbild
Hintergrundbild

Sie sind hier :   Universität Bielefeld > LiLi-Fakultät > Personen > Prof. Dr. Kirsten Kramer

Prof. Dr. Kirsten Kramer

Fakultät für Linguistik und Literaturwissenschaft

Vita

Studium der Romanistik, Anglistik und Philosophie in Bonn, München und Paris (Abschlüsse: Maîtrise, Université de Paris-Sorbonne; Erstes Staatsexamen, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn)

1994-99:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Italianistik der Ludwig-Maximilians-Universität München und am Romanischen Seminar der Universität zu Köln (Französische, Italienische, Spanische Literaturwissenschaft)

Winter 2000:
Promotion mit einer Arbeit über Das ästhetische Subjekt. Formen autobiographischen Schreibens in der französischen Romantik, Ludwig-Maximilians-Universität München

2001/2002:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Romanischen Seminar der Universität zu Köln

2003-2005:
Postdoktorandin am Internationalen Graduiertenkolleg 625 "Institutionelle Ordnungen, Schrift und Symbole" (Technische Universität Dresden/Ecole Pratique des Hautes Etudes, Paris)

2005-2009:
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanistik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen (Spanische, Französische, Italienische Literatur- und Kulturwissenschaft)

2008:
Gastwissenschaftlerin am Instituto de Investigaciones Estéticas, Universidad Nacional Autónoma de México, Mexiko Stadt

2010-2012:
Lehrstuhlvertretung am Romanischen Seminar der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Spanische, Hispanoamerikanische und Französische Literaturwissenschaft)

2012:
Habilitation mit einer Arbeit über Wissen, Aisthesis, Kalkül. Kulturtechniken visueller Welterzeugung in der frühneuzeitlichen spanischen Lyrik, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen

seit SS 2012:
Professorin für Vergleichende Literaturwissenschaft/Romanistik an der Universität Bielefeld

seit 2012:
Mitglied im Center for InterAmerican Studies (CIAS), Universität Bielefeld

2013:
Gastprofessorin an der Universidad de Guadalajara, Mexiko, an der Universidad Nacional Autónoma de México, Mexiko Stadt und an der Universidad de Antioquia, Medellín, Kolumbien



Aktuelles

Workshop "Cultural Techniques of the Aquatic" , "Workshop Programm"
(22.-23.06.2017, Internationales Begegnungszentrum Erfurt)

Internationales Symposium"Poesía española en el mundo. Procesos de filtrado, selección y canonización"
(27.-28.06.2016, Universität zu Köln)

Tagung"Heteronomieästhetik der Moderne. Jenseits literarischer Autonomie"
(16.-17.06.2016, IFK Wien)

Konferenz"Time in History/Time as History"
(07.-08.12.2015, ZiF Bielefeld)

Ringvorlesung "Romanistik heute"
(12.11.2015-10.02.2016, Universität Bielefeld)

Eröffnungsfeier der romanistischen Studiengänge"Programm"
(12.11.2015, Universität Bielefeld)

Konferenz"Narratives of Terror and Disappearance/Narrativas del terror y de la desaparición"
(07.-09.10.2015, Universität Konstanz)

Workshop "La narrativa argentina a la luz de la teoría literaria y cultural reciente - Jornadas con José Luis de Diego"
(21.-22.07.2015, Universität zu Köln)

Weitere Veranstaltungen